Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: imgur

Die ganze Welt hasst Excel? Nein... Dieser 15-Jährige ist sogar Weltmeister



Excel. Haben wir nicht alle schon mal die Nerven verloren, als wir versucht haben, damit tolle Tabellen zu erstellen? Und haben wir nicht alle mit Tränen der Wut in den Augen irgendwann aufgegeben, nur um die Liste dann doch wieder händisch in Word zu übertragen?

BildBild

bild: imgur

Ein Gefühl, das Kevin Dimaculangan aus Florida nicht kennen dürfte. Denn: Der 15-Jährige weiss mehr über Excel, als wir alle zusammen. Er ist Excel-Weltmeister. Ganz offiziell. 

Klingt total verrückt, aber gibt es wirklich!

760'000 Menschen haben sich laut CNN Monate, manche sogar Jahre auf den Wettbewerb vorbereitet. Ins Finale, das Anfang diesen Monats in Orlando, Florida stattfand, schafften es 152 Excel-Fans aus 51 Ländern. Ihre Aufgaben: 

Und Kevin Dimaculangan war der Beste:

abspielen

Video: YouTube/Fox Business

Und nun? 

Sein Weltmeister-Score war so perfekt, dass der 15-Jährige in Excel nichts mehr erreichen kann. Nun will er sich Power Point widmen. Vielleicht. Da gibt es ja auch einiges, was uns Normalsterbliche in den Wahnsinn treibt ... 

(hd)

Firma entwickelt Inception-Programm für nur 8000 Franken

abspielen

Was Mac- und PC-Nutzer über Microsofts Laptop-Killer wissen müssen

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Edwin Schaltegger 14.08.2018 10:48
    Highlight Highlight Ich denke, dass Excel eines der leistungsfähigsten und vielseitigsten Programme für Tabellenkalkulationen und komplexen Tabellenverarbeitungen ist Die VBA Programmierung und die Erstellung von Macros sind sehr schnell erlernbar. Ich selbst bin ein Excel Fan. Leider sind hinsichtlich des Einsatzes von "hyperlinks" zu externen Dateien auch in den neusten Office Versionen noch einige kleinere "bugs" vorhanden.
  • fonte 13.08.2018 18:25
    Highlight Highlight Excel ist gut wenn der Datensatz nicht zu gross ist.... ansonsten R Studio👌🏻
  • Bart-Olomäus 13.08.2018 16:21
    Highlight Highlight Also ich habe mal in Powerpoint ein "Spiel" gemacht es war ein 2d Pokemon mit ca 10 Verschiedenen Enden ... , jede Folie hatte ca 100 - 2000 Elemente, man hatte einen Charakter-Editor etc. die Dateien war am schluss etwas grösser als 40 GB ^^ in der Schule durfte ich dann keine PowerPoint Präsentationen mehr machen, da diese immer Total Übertrieben waren ...
  • Ramon Sepin 13.08.2018 15:46
    Highlight Highlight Excel ist was für Könner
  • Madison Pierce 13.08.2018 15:16
    Highlight Highlight Excel ist eine mächtige Software. Sein Ruf leidet darunter, dass viele Leute es für die falschen Zwecke verwenden. Excel ist eine Tabellenkalkulation. Man berechnet damit Sachen, gerne auch mit komplexen Formeln. Danach stellt man die Ergebnisse mittels Diagrammen dar.

    Excel ist keine Textverarbeitung. Will man etwas als Tabelle formatieren, nimmt man die Tabellenfunktion von Word.
  • Miss_Anthrope 13.08.2018 14:49
    Highlight Highlight X wie Excel... :D (Ja genau, dass ist mein heutiges Niveau, herzlich willkommen in der Gosse :) )
    Benutzer Bild
  • N0pe 13.08.2018 14:15
    Highlight Highlight "Excel ist das Beste Programm das Microsoft je geschrieben hat..." [mein Chef zu Beginn meiner Lehre ca 2000] und verdammt er hatte recht!

    Verstehe echt nicht warum da so rummgejammert wird, Excel ist toll, wunderbar und logisch. Keine Spur von Wort-Artigen (hahaha) Anwandlungen wie "Och du drückst Enter? Komm lass mal die ganze Formatierung in Ar### hauen..."

    Excel <3
    • Cyp zurück in die Zukunft 13.08.2018 14:56
      Highlight Highlight agree. s'beste.
  • Heimwerkerkönig 13.08.2018 13:52
    Highlight Highlight Kelly Rowland schreibt sogar sms mit der mobilen version von EXCEL. Der wäre sicher auf Platz 2.
    • keplan 13.08.2018 14:43
      Highlight Highlight Und sich darüber beklagt, dass ee nicht antwortet.

      Excel idt mein Lieblings microsoft programm
    • Cyp zurück in die Zukunft 13.08.2018 15:32
      Highlight Highlight was für ein dilemma....
      Benutzer Bild
  • goonerch 13.08.2018 12:49
    Highlight Highlight Tabellenführer 🙈
    Benutzer Bild
    • Matterhorn 13.08.2018 20:23
      Highlight Highlight Hitler?
  • Luzi Fair 13.08.2018 12:44
    Highlight Highlight Excel ist meine Taschenlampe in der Dunkelheit. Ohne Excel würde ich verzweifeln, nicht wegen Excel.
    • auslandbasler 13.08.2018 13:43
      Highlight Highlight Oh ja, ich liebe Excel
    • G.Oreb 13.08.2018 15:06
      Highlight Highlight Haha Taschenlampe in der Dunkelheit... das hat mein Komikzentrum hart getroffen 😆
  • derEchteElch 13.08.2018 12:28
    Highlight Highlight Excel.
    „Haben wir nicht alle schon mal die Nerven verloren, als wir versucht haben, damit tolle Tabellen zu erstellen?“
    Nein.

    „Und haben wir nicht alle mit Tränen der Wut in den Augen aufgegeben, nur um die Liste dann doch wieder händisch in Word zu übertragen?“
    Nein.

    Keine Ahnung was an Excel so schwer sein sollte. Ich habe damit immer komplizierte Tabellen erstellt und bin nie verzweifelt. Klar, auch ich musste paar Sachen nachlesen, aber kam immer zur Lösung..
    • El Vals del Obrero 13.08.2018 13:27
      Highlight Highlight Das sagen wohl einfach viele Leute, weil viele andere Leute das sagen würden. Dann muss es ja stimmen.

      Ich finde Excel ist eher das logischste Programm des Office-Pakets.

      Zur Verzweiflung kann mich eher Powerpoint bringen. Zum Glück gibt es da professionellere Alternativen (Latex/Beamer). Doof ist nur, wenn Organisationen die Verwendung ihrer superdupiPowerpointvorlagen zwingend vorschreiben.
    • DichterLenz 13.08.2018 15:56
      Highlight Highlight Ich bevorzuge ebenfalls Latex und meide das ganze WYSIWYG-Zeug falls möglich.

      Es hat einen Grund, wieso Designer und Autor verschiedene Berufe sind... ;-)
    • derEchteElch 13.08.2018 17:48
      Highlight Highlight WYSIWYG macht mMn überall Sinn, wo etwas grafisch ausgegeben oder gedruckt wird.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Toerpe Zwerg 13.08.2018 12:12
    Highlight Highlight "haben wir nicht alle mit Tränen der Wut in den Augen irgendwann aufgegeben, nur um die Liste dann doch wieder händisch in Word zu übertragen?"

    Äh, nein. Wieso sollte man das tun?
    • DichterLenz 13.08.2018 12:32
      Highlight Highlight Da sind wahrscheinlich die, die auch einen Screenshot in einem Powerpoint verpackt schicken.
    • Alexander König 13.08.2018 22:41
      Highlight Highlight Excellente Frage!

Apple killt «AirPort» – Microsoft sahnt dank Cloud und Office ab

Apple gibt sein stiefmütterlich behandeltes Geschäft mit WLAN-Routern definitiv auf. Nun sollen nur noch die Restbestände der AirPort-Geräte ausverkauft werden, wie der iPhone-Konzern in der Nacht auf Freitag laut Bloomberg erklärte.

«Erhältlich, solange der Vorrat reicht», schreibt Apple in seinem Online-Store zu den drei Modellen AirpPort Express, AirPort Extreme und AirPort Time Capsule, die zwischen 100 und 300 Franken kosten.

Apple hat die Produktfamilie seit mehreren Jahren nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel