Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A person poses to display Nintendo's

Bald springt und hüpft Super Mario auch auf Android-Smartphones. Bild: KIM KYUNG-HOON/REUTERS

«Super Mario» kommt im März für Android – und Nintendo hat eine weitere Überraschung



Drei Monate nach dem Start auf dem iPhone kommt die Spiele-App «Super Mario Run» auch auf Android-Smartphones. Nintendo kündigte am Donnerstag an, im März stehe das Spiel zur Verfügung.

Am 2. Februar startet das japanische Unternehmen mit dem taktischen Rollenspiel «Fire Emblem Heroes» – es läuft auf den Betriebssystemen von Apple und von Google.

Nintendo bietet erst seit kurzem Spiele auch fürs Smartphone an. Das Unternehmen dürfte auch durch den Erfolg von «Pokemon Go» in seiner neuen Strategie bestärkt worden sein. Die Spiele-App war von Niantic mit Unterstützung von Nintendo entwickelt worden und ist enorm erfolgreich.

«Super Mario» ist seit Mitte Dezember für iPhone-Nutzer verfügbar. Eine Basisversion ist kostenlos, die Komplettversion kostet allerdings 9.99 Franken. Das Spiel schaffte es laut Marktforschungsunternehmen Sensor Tower innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der Download-Charts in Deutschland, Japan, Australien und Grossbritannien. (sda/afp)

Nintendos neue Konsole Switch ausprobiert

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tiny Rick 19.01.2017 16:02
    Highlight Highlight Mir fehlen noch 5 schwarze Münzen, dann habe ich es komplett durch. Diese werde ich wohl aber nie holen, da mir der durchhaltewille fehlt.
  • Sapere Aude 19.01.2017 15:37
    Highlight Highlight Es gibt bereits eine inoffizielle Super Mario Version für Android, wobei diese mit Malware verseucht ist.
  • Mouker 19.01.2017 13:01
    Highlight Highlight Super Mario auf IPhone war eine lustige Idee doch durch die Überteuerung haben sie sich leider selber ins Bein geschossen.

    • Армин (Armin) 19.01.2017 15:30
      Highlight Highlight Ist sicher ein hoher Preis. Was würdest du denn für einen Preis bezahlen?
    • Tiny Rick 19.01.2017 16:03
      Highlight Highlight Three-fiittyy
    • glüngi 19.01.2017 18:42
      Highlight Highlight sie haben sich ins bein geschossen als sie entschieden haben aus mario ein langweiliges s****ssspiel zu machen.

Wie der Game Boy vor 30 Jahren unsere Kindheit prägte

Der Game Boy hat Geburtstag, und wir blicken zurück, wie das Kultgerät Videospielgeschichte schrieb und dafür sorgte, dass digitale Spiele auch bei unseren Eltern endlich Anklang fanden.

In den 80er-Jahren war mobiles Gaming eigentlich schon allgegenwärtig. Denn Nintendo war damals seiner Zeit schon voraus und sorgte mit der Game & Watch-Serie vor allem auf dem Pausenhof für Aufsehen. Game & Watch waren kleine Geräte mit einzelnen, vorinstallierten LCD-Spielen, die man bequem in seiner Hosentasche verstauen konnte.

Berühmte Nintendo-Spiele wie «Super Mario Bros.», «Donkey Kong» und viele weitere kurzweilige Titel wurden dafür umgesetzt. Da man die Spiele nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel