Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

«Celeste» ist DER Geheimtipp für Plattformer-Fans. bild: zvg

15 unterschätzte Spiele von 2018, die jeder Gamer kennen sollte

Das Game-Jahr 2018 ist bald zu Ende und es ist Zeit für einen etwas anderen Rückblick: Wir haben 15 Videospielperlen herausgesucht, die in der Game-Flut untergegangen sind.



Das Game-Jahr 2018 hat uns viele tolle Videospiele beschert. Das perfekt inszenierte «God of War» liess uns staunen, das fantastische «Red Dead Redemption 2» saugte unsere komplette Freizeit auf und in «Super Smash Bros. Ultimate» versammelten wir unsere Freunde vor dem Bildschirm, um gemeinsam eine Prügelparty zu schmeissen. Doch nebst diesen famosen Videospielen gab es noch den einen oder anderen Titel, der in der Masse unterging. Wir stellen Sie euch vor, damit das Januarloch gestopft werden kann.

«Beat Saber»: Wie ein Jedi-Ritter

Hier kommt eine Mordsgaudi fürs Wohnzimmer. Das Ding ist eigentlich ein Musik- oder Taktspiel, aber sind wir ehrlich, wir schlüpfen gedanklich in die Rollen von Jedi-Rittern und hantieren mit Lichtschwertern. Trotz Hektik kommt es erstaunlicherweise kaum zu Motion Sickness, sodass man aus der virtuellen Realität gar nicht mehr herauskommen mag.

Erhältlich für Playstation VR.

«Call of Cthulhu»: Viel Trash, viel Charme

Auch wenn viele das Spiel in die Trash-Schublade legen, das Horrorspiel hat einen eigenwilligen Charme, der durchaus gefällt. Das Game basiert auf einer Kurzgeschichte von H.P. Lovecraft, in der ein altes Ungeheuer zum Leben erweckt werden soll. Es wird gerätselt, gestaunt und manchmal auch einfach nur lauthals gelacht.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, PC.

«Mega Man 11»: Rückkehr einer Legende

Mit einem frischen Grafikstil, aber immer noch mit Retro-Touch, ist die Kultfigur «Mega Man» wieder da. Vorbei sind die Zeiten von bockschweren Schwierigkeitsgraden, denn diese Fortsetzung ist für einmal auch für Gelegenheitsspieler oder Nichtkenner geeignet. «Mega Man»-Fans dürfen bedenkenlos zugreifen.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, Switch.

«Just Cause 4»: Hirn aus und Spass haben

Der vierte Teil erfindet das Serien-Rad nicht neu. Muss er auch nicht, denn hier steht knackige Action wieder im Vordergrund. Die Story ist langweilig, aber man darf sich in einer offenen Welt richtig schön austoben. Wer nicht viel nachdenken will und schon immer mal mit einem Greifhaken für Stimmung sorgen wollte, ist mit diesem Actionspiel bestens bedient.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, PC.

«Landwirtschafts-Simulator 19»: Die totale Entschleunigung

In der neusten Version kann man sich jetzt auch der Pferdezucht widmen, wenn man mag. Ansonsten ist alles so, wie man es auch erwartet. In aller Ruhe geht man der Landwirtschaft nach und lässt sich dabei schön Zeit. Die Hektik muss draussen bleiben. Herrlich.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, PC, Mac.

«Spyro Reignited Trilogy»: Zeitloser Drache

Erinnert sich noch jemand an diesen süssen Drachen? Seine drei ersten Playstation-Abenteuer wurden nun überarbeitet und in eine schicke Trilogie gepackt. Auch wenn die Optik ganz frisch aussieht, die Retrogefühle sind ebenfalls mit an Bord.

abspielen

Video: YouTube/Xbox

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One.

«Tetris Effect»: Eine audiovisuelle Erfahrung

Der Knobelspass «Tetris», den wir damals alle auf dem ersten Game Boy gespielt haben, ist Kult. Zahlreiche Nachfolger wurden über die Jahrzehnte auf den Markt geworfen. Der jüngste Ableger für die virtuelle Realität ist ein audiovisueller Genuss. Zeitloses Spielprinzip trifft auf ungewöhnliche Beats. Mega.

Erhältlich für Playstation VR.

«Lego DC Super-Villains»: Lego geht immer

Auch wenn die Luft bei den Lego-Versoftungen langsam aber sicher draussen ist, lohnt sich ein solches Spiel immer noch. Gerade «DC Super-Villains» sticht aus der Masse heraus, weil hier die bekannten Bösewichte aus der Reihe im Fokus stehen. Und der zeitlose Lego-Humor geht halt immer.

abspielen

Video: YouTube/LEGO

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, Switch, PC.

«11-11: Memories Retold»: Ein Spiel geht unter die Haut

Wir befinden uns im Zweiten Weltkrieg und müssen diverse Gräueltaten als Fotograf festhalten. Die verwaschene, oft surreal anmutende Optik kreiert eine eigenartige, sehr beklemmende Atmosphäre. Ein intensives Videospiel, das man einfach selber erleben muss.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One.

«Hitman 2»: Eine Mordsgaudi

Unser Lieblingskiller hat es immer noch drauf. Die einzelnen Missionen werden nicht wie im Vorgänger häppchenweise auf die Spielerinnen und Spieler losgelassen, sondern finden sich komplett im Spiel. Das Prinzip ist immer noch dasselbe: Zielpersonen auf möglichst originelle Art eliminieren. Dank einer Vielzahl an Möglichkeiten ist auch Teil 2 wieder eine Mordsgaudi geworden.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One.

«Retimed»: Made in Switzerland

Dieser Multiplayerspass ist ein wunderschönes, intensives Videospiel made in Switzerland. In einer kleinen, kunterbunten Arena finden knackige Gefechte statt, wo die Zeitlupenfunktion schon mal matchentscheidend sein kann. Ein knackiger Spass für zuhause, aber auch für unterwegs. Und die Knuddeloptik ist einfach nur eine Wucht.

Erhältlich für Switch.

«Celeste»: DER Geheimtipp

Sieht das knuffig aus. Dieser Plattformer macht schon alleine durch die Optik sehr viel Spass. Doch auf dem Weg zu einer Bergspitze entfaltet sich erst die ganze Pracht dieses kleinen Videospiels. Wir möchten hier nicht zu viel verraten, aber die Geschichte ist sauspannend, die Herausforderungen stimmen und die kleinen Pixelfiguren wachsen einem schnell ans Herz.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, Switch, PC, Mac.

«A Way Out»: Intensiver Spass für zwei

Zwei unterschiedliche Knastbrüder müssen gemeinsam aus dem Gefängnis ausbrechen. Der Clou dabei ist, dass dieses Spiel nur zu zweit via Splitscreen gespielt werden kann. Auch wenn das Spiel in wenigen Stunden bereits zu Ende ist, es macht unglaublich viel Spass und wird auch (vor allem nach dem Abspann) zu einigen Diskussionen vor dem Fernseher führen.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, PC.

«Life is Strange 2»: Mit viel Sozialkritik

Auch wenn das Spiel noch nicht vollständig ist und die einzelnen Episoden nacheinander veröffentlicht werden, lohnt sich dieses Drama schon jetzt. Im Fokus steht dieses Mal ein kleiner Junge, der teilweise in seiner eigenen Fantasiewelt lebt. Besonders beachtlich: Das Spiel ist sehr sozialkritisch und nimmt kein Blatt vor den Mund.

Erhältlich für Playstation 4, Xbox One, PC, Mac.

«Déraciné»: Virtuelle Geisterstunde

Als Geist wandert man in einem Internat herum und versucht dabei, den Schülerinnen und Schülern in kniffligen Situationen zu helfen. Auch wenn man meistens auf der simplen Suche nach Gegenständen ist, zaubert dieses VR-Game eine einzigartige, fast schon beruhigende Stimmung vor die Augen. Auch wenn das Spiel schnell durch ist, der Kurztrip lohnt sich.

Erhältlich für Playstation VR.

Haben wir einen wichtigen Geheimtipp vergessen? Die Kommentarspalte ist geöffnet!

Sport am Computer statt in der Turnhalle

abspielen

Video: srf

Von «Pong» bis «Assassin's Creed»: Die beeindruckende Grafik-Evolution von Spielen in 23 Bildern

Das könnte dich auch interessieren:

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Mondfinsternis in der Schweiz

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Italien fordert Sanktionen gegen Frankreich

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Vladimir Putin 27.12.2018 15:34
    Highlight Highlight Conan Exile, ein im Universum von Conan dem Barbaren angesiedeltes Survivalspiel, man spielt es am besten mit Freunden. Zwar hat das Spiel noch einige Bugs, aber die Entwickler sind aktiv dabei. Das Spiel bieten ein interessantes Kampfssytem, die Möglichkeit ganze Festungen zu bauen und eine aktive Moddingcommunity. Ist momentan 50% Rabatt auf Steam.
  • z.B. 27.12.2018 06:48
    Highlight Highlight Gris
    Play Icon
  • exeswiss 26.12.2018 23:58
    Highlight Highlight just cause 4... unterschätzt... trashiger gehts kaum...
  • The Origin Gra 26.12.2018 23:58
    Highlight Highlight Wo bleibt The Banner Saga 3?
  • TanookiStormtrooper 26.12.2018 23:16
    Highlight Highlight Also wenn man ein kurzes kleines Spiel zum zum entspannen sucht würde ich noch GRIS empfehlen. Ein wunderschönes kleines Spiel aus Spanien.
    Gibts auf PC/MacOS/Switch und hätte eigentlich einen eigenen Artikel verdient.
    Play Icon
  • Mutzli 26.12.2018 22:49
    Highlight Highlight Action: Dead Cells. Selber nicht Riesenfan von Roguelikes, Metroid-wasauchimmer und ähnlichem, aber dieses Spiel macht das so richtig gut. Ähnlicher Überraschungshit für mich wie Hollow Knight ein Jahr davor.

    Strategy: Into The Breach. Vom Macher von FTL. Zeigt sehr eindrücklich, wie simples, aber cleveres Design ein Spiel voller kniffliger, toller Entscheidungen machen kann.

    Gesamtsieger: Return Of The Obra Dinn. Ein Geisterschiff auf hoher See. 60 Seelen sind verschwunden. Finde heraus, was passiert ist. Kurz, aber eines der cleversten und stimmigsten Spiele jemals.
  • Alnothur 26.12.2018 22:38
    Highlight Highlight Mein persönliches Spiel des Jahres 2018: "The Messenger". Gibts auf GOG.com, Switch und Steam.
  • Toerpe Zwerg 26.12.2018 22:20
    Highlight Highlight Story Trailer für Games? Useless.
  • Áfram Ísland 26.12.2018 22:20
    Highlight Highlight Kurzer Hinweis: Life is strange 2 gibt es nich nicht für Mac. Die Version für Mac kommt, wie auch jene für Linux, erst irgendwann 2019 heraus.
  • EMkaEL 26.12.2018 21:28
    Highlight Highlight A Way Out kann man auch online zusammen zocken.
    • Mutzli 26.12.2018 22:45
      Highlight Highlight Man kanns sogar spielen, wenn nur eine Person davon tatsächlich das Spiel gekauft hat. Unerwartet nett vom Originstore. Die Spielelemente sind jedoch ziemlich harzig und Story und Charaktere.... na ja. Zum darüber lachen sehr unterhaltsam ansonsten überschätzt sich das Spiel ein bisschen.
  • Gondeli 26.12.2018 21:06
    Highlight Highlight Slaps and beans...
  • queendaenerys 26.12.2018 20:28
    Highlight Highlight Spyro 😍 hach was haben wir das früher gefeiert. Habs gleich bestellt🙌🏼
  • Arthur Dent (a.k.a. Geralt) 26.12.2018 20:20
    Highlight Highlight Beat Saber gibt auch für Oculus Rift... Und ist der Knüller! Ersetzt auch ein (leichtes) Fitness-Programm... 😅
    Leider ist die Track-Auswahl sehr begrenzt.
  • qolume 26.12.2018 20:16
    Highlight Highlight Da fehlt "FAR: Lone Sails" wunderschöne Schweizer Entwicklung.
    • qolume 26.12.2018 21:12
      Highlight Highlight Hier noch der Trailer:
      Play Icon

Sorry, Nintendo, aber Sega war einfach viel cooler!

Ende der 80er- bis Mitte der 90er-Jahre kämpften vor allem Sega und Nintendo um die Gunst der Spielerinnen und Spieler. Sega gab sich dabei immer cooler und erwachsener. Doch das war nicht immer ein Vorteil.

Eigentlich bin ich mit beiden Marken aufgewachsen. Sowohl Nintendo- als auch Sega-Konsolen standen bei mir schön aufgereiht im Jugendzimmer. Meine ersten unvergesslichen, intensiven Momente erlebte ich mit dem NES und dem ersten Game Boy. Doch als ich in den damaligen Versandkatalogen auch diese schicken schwarzen Spielkisten von einer Firma namens Sega entdeckte, wurde ich neugierig.

Mega Drive und Master System sahen in Schwarz einfach ganz edel und cool aus. Als ich mich dann via …

Artikel lesen
Link zum Artikel