Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Zelda's back! bild: nintendo

«The Legend of Zelda: Link's Awakening» kommt zurück! Und zwar noch in diesem Jahr

Nintendo hat in der Nacht auf Donnerstag massig neue Games präsentiert: Darunter «Super Mario Maker 2», «Dragon Quest 11 S» und eben das Zelda-Remake «Link's Awakening».



Aufwachen, ihr Diebe! Mitten in der Nacht hat es eine geniale Spiele-Überraschung gegeben: Nintendo hat bekanntgegeben, dass der Klassiker «The Legend of Zelda: Link's Awakening» noch in diesem Jahr eine Neuauflage bekommen soll.

Hier der Trailer:

abspielen

Video: YouTube/Nintendo DE

Grafisch schein das Ganze sehr schick daherzukommen – gleichzeitig aber das alte Spielprinzip vom GameBoy beizubehalten. Bleibt abzuwarten, ob wir uns direkt zu Beginn des Spiels auch wieder unsere komplette Ausrüstung im Dorf-Shop zusammenstehlen können – und uns die Mitbewohner dann auch nur noch «Dieb» nennen. Dann wäre das Zelda aus unserer Kindheit wirklich perfekt wieder da.

Bei der Remastered-Variante sollen Geschichte und Setting des Nintendo-Klassikers erhalten bleiben, einen neuen optischen Stil soll es aber geben. Mit weiteren Informationen zur «Zelda»-Neuauflage hielt sich Nintendo ansonsten jedoch zurück – in der Community werden einzelne Screenshots aus dem Trailer bereits heiss diskutiert.

In «The Legend of Zelda: Link's Awakening» übernimmt der Spieler aus der Vogelperspektive heraus die Rolle des Protagonisten Link, der nach einem Schiffbruch auf der fiktiven Insel Cocolint gestrandet ist.

Bild

bild: nintendo

Auf Cocolint muss Link Landschaften erkunden, schwierige Kämpfe hinter sich bringen und allerhand Rätsel lösen. Links Hauptziel: Er muss ein als Windfisch bekanntes Wesen erwecken, um die Insel Cocolint wieder verlassen zu können.

Alle weiteren Games, die Nintendo vorgestellt hat:

abspielen

Video: YouTube/Nintendo DE

(pb)

Jedes einzelne «Zelda»-Game im Überblick: Doch welches ist das beste?

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mia_san_mia 14.02.2019 18:37
    Highlight Highlight Sehr geil, ich habe dieses Game geliebt 😁
  • Kuba 14.02.2019 14:43
    Highlight Highlight Ach Nintendo, wenigstens auf euch ist noch Verlass <3
  • TanookiStormtrooper 14.02.2019 12:07
    Highlight Highlight In Zeiten von political correctness wird es wohl weder Anspielungen auf Meerjungfrauen ohne Bikinis noch Ratschläge zu sicherem Verkehr geben.
    "Lass das, du Strolch!"
    Benutzer Bild
    • Bene86 14.02.2019 12:24
      Highlight Highlight Ohooh...

      Mir schwant Übles!

      Shitstorm der Stärke 12 inc.
    • supremewash 14.02.2019 13:20
      Highlight Highlight Oder erst recht!? Schliesslich ist schwimmen gehen ohne Bikini immer noch keine Einladung, du Strolch! ;)

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen
Link zum Artikel