Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Haha. Ha! bild: shutterstock/watson

So findest du deinen Porno-Künstlernamen – ein Online-Drama in 4 Akten



Twitter ist nicht nur das Sprachrohr narzisstischer Politiker. Dies zeigt ein aktueller Thread.

1. Akt:
Die Schnapsidee

Bild

screenshot: twitter

2. Akt:
Das Internet reagiert begeistert

Bild

Bild

screenshot: twitter

Bild

screenshot: twitter

Bild

screenshot: twitter

Bild

screenshot: twitter

Bild

screenshot: twitter

Bild

screenshot: twitter

Bild

screenshot: twitter

Bild

screenshot: twitter

3. Akt:
Die (zu) späte Einsicht

Bild

screenshot: twitter

Bild

screenshot: twitter

4. Akt:
Wer nicht hören will ...

Der Ur-Tweet hat bislang über 2400 Likes erzielt und wurde zig-mal retweetet. Gelöscht wurden nur vereinzelte Reaktionen. Viele User sind sich sicher, dass es sich nicht um einen bösartigen Versuch gehandelt haben kann.

Bild

screenshot: twitter

Selbst wenn Standard-Sicherheitsfragen wie der Name des ersten Haustieres inzwischen bei den grossen Plattformen (Apple, Google, Microsoft) nicht mehr üblich sind, so zeigt das Vorgehen doch, dass Internet-User immer auf der Hut sein müssen. Man sollte bei Twitter, Facebook und Co. keine persönlichen Informationen preisgeben. Und man sollte auch von öffentlichen Social-Media-Umfragen und Ratespielen die Finger lassen und sie nicht weiterverbreiten.

Ganz wichtig: Smartphone- und PC-User sollten unbedingt die Zwei-Faktoren-Authentifizierung (2FA) einschalten, um ihr Gerät und ihre Daten abzusichern. Wer sich so schützt, kann man bei solchen Postings herzhaft mitlachen ...

Bild

screenshot: twitter

PS: Am meisten Sicherheit bietet 2FA, wenn man fürs Anmelden eine Authentifizierungs-App verwendet. Wer sich hingegen einen Code an die eigene Handynummer senden lässt, muss mit Identitätsdiebstahl rechnen. Es kommt immer wieder vor, dass Kriminelle den Telefon-Support täuschen und dazu bringen, die hinterlegte Nummer zu ändern.

Quellen

(dsc)

Nordkoreas berüchtigte Hacker – so arbeitet die Lazarus Group

Wenn das Internet ein Mensch wäre – in 10 fiesen Situationen

Play Icon

Android, Windows, Sicherheitslücken und Malware

Windows 7 nähert sich Support-Ende – ab 2020 wirds gefährlich

Link zum Artikel

Wer eine dieser 13 Apps installiert hat, hat ein Malware-Problem!

Link zum Artikel

Neue Malware-Welle erreicht die Schweiz – so wollen dich die Hacker übers Ohr hauen

Link zum Artikel

Swisscom warnt vor Fake-Rechnungen – es lauert ein Windows-Trojaner

Link zum Artikel

Porndroid: Diese Trojaner-App erpresst Android-Nutzer mit Kinderpornos

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

32
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
32Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sarkasmusdetektor 11.07.2019 12:48
    Highlight Highlight Bei solchen Spielchen kann ich easy mitmachen, ich gebe bei Sicherheitsfragen nie reale Antworten an, sondern nur zufallsgenerierte Begriffe, die ich im Passwortmanager offline speichere. Wer etwas anderes macht, hat von Phishing und Social Engineering definitiv nichts verstanden.
  • Eksjugo 11.07.2019 12:12
    Highlight Highlight Rocco Siegfried-Strasse.
  • clint 11.07.2019 10:27
    Highlight Highlight Isidor Maygut - WTF😂
  • Baccara aka Shero 11.07.2019 08:14
    Highlight Highlight Züsi Monbijou.
    Nun. Ich bin ein süsses blondes Praliné!

    (und nein, sowas verwende ich nicht in Passwörtern..)
  • JonnyB 11.07.2019 05:44
    Highlight Highlight Zu Passwort-Sicherheitsfragen: ich empfehle die Fragen absichtlich und absurd zu beantworten: Beispiel: Name meines ersten Haustiers: Wolfgang Amadeus Mozard. Mädchenname der Mutter: Zweiundvierig. Etc.
    So erhöht man die Sicherheit.
    • The Real Deadpool 11.07.2019 07:32
      Highlight Highlight Soso, 42 also? Wenn diese Zahl mal nicht nicht zufällig gewählt wurde.

      I c
  • efrain 11.07.2019 00:40
    Highlight Highlight Ich glaube nicht, dass der Name meines Haustieres oder die Strasse, an der ich aufgewachsen bin, bei mir irgendwo als Antworten auf Sicherheitsfragen hinterlegt sind. Dazu kommt, dass meine Kindheitsfreunde und Nachbarn diese information ja auch haben, bzw. ich die von ihnen. Insofern taugen diese Informationen ohnehin nicht viel, um jemanden eindeutig zu identifizieren.
  • Sanchez 11.07.2019 00:35
    Highlight Highlight Gestatten; Freddy Maple
    Muss ich jetzt ins Porno-Business?
    • Schiri 11.07.2019 08:06
      Highlight Highlight "Muss", gell. Würde dich sehr reuen ;)
  • PeteZahad 11.07.2019 00:33
    Highlight Highlight Social Engineering ist, wenn man sich über das soziale Umfeld des Angriffsziel schlau macht und diese Informationen dann im Kontakt mit dem Ziel nutzt um das Vertrauen zu gewinnen. Eine solche Frage (bewusst) per Social Media Kanäle zu stellen und Mal zu schauen was zurückkommt ist eher Phishing...
  • Red4 *Miss Vanjie* 11.07.2019 00:26
    Highlight Highlight Nachdem der übername meines Katers princeton gaylord Charles war, mach ich mir wegen der strasse keine sorgen 😂
    • Hardy18 11.07.2019 12:27
      Highlight Highlight 👌🏼😁
  • Pana 11.07.2019 00:05
    Highlight Highlight An einer Kindergartenstrasse aufgewachsen zu sein, hilft wirklich nicht beim Porno-Namen. Strubeli der Hamster noch weniger.
    • Team Insomnia 11.07.2019 01:24
      Highlight Highlight Dynamite Waldlochweg ist auch nicht besser😑
    • Mat_BL 11.07.2019 08:24
      Highlight Highlight Lass den "weg" weg, dann ist es schon viel besser 😂.
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 10.07.2019 23:56
    Highlight Highlight Wer mir Kreditkartennummer, Ablaufdatum, Name und die drei Ziffern auf der Rückseite der Kreditkarte nennt...

    dem erstelle ich ein individuelles Horoskop.

    Es lautet: "Stellen Sie sich mit Familie und Freunden gut. Aufgrund einer unvorhergesehenen finanziellen Notlage werden Sie viel Unterstützung benötigen."
    • Bartli, grad am moscht holä.. 11.07.2019 00:44
      Highlight Highlight Ich würde gerne mehr als ein ❤️ geben! 😂 gibts aber nicht, hab keine kreditkarte 😉
    • PHI (formerly known as Pat the Rat) 11.07.2019 11:57
      Highlight Highlight Okay, dann also...

      VISA, 5489 6523 4579 9999, 13/20, Pat Hultfred, 753

      Geht das so? Und wann kriege ich mein Horoskop, Olma?
    • Hardy18 11.07.2019 12:28
      Highlight Highlight 753 muss einen Fehler beinhalten. Es funktioniert nicht.
  • qolume 10.07.2019 23:22
    Highlight Highlight Kathri Breitenstrasse... ... ...
  • P. Silie 10.07.2019 23:12
    Highlight Highlight Teddy Kolben.... no kidding
  • ImperialBanana 10.07.2019 22:41
    Highlight Highlight und schwups sind die Antworten zur Passwortzurücksetzung herausgefunden...😂
  • Luesae 10.07.2019 22:24
    Highlight Highlight Leo BKW Strasse
  • Glücksbringer 10.07.2019 22:06
    Highlight Highlight Hab das Thema mit Freunden besprochen. Einer heisst Bernhard. Sein Porno-Name ist jetzt Big Hard. 😊
  • sambeat 10.07.2019 22:03
    Highlight Highlight ... Gott, und ich les‘ das auch noch 🤦‍♂️
    Aber trotzdem: Jimmy Eichelwald😂😭😭😂
    • Füürtüfäli 11.07.2019 13:05
      Highlight Highlight Woaaah bei dem Namen zuckt meine Klitt 😋
  • Nie Mand 10.07.2019 21:51
    Highlight Highlight Mein Name wäre im übertragenen Sinne Pontus Schnell 🤣🤣
    Keine Angst, es ist bereits social engineering bereinigt
  • Matrixx 10.07.2019 21:44
    Highlight Highlight Na super.
    Mein erstes Haustier war eine Katze - weiblich.

    Wie ich mich als Dragqueen wohl mache...?
    • El Pepedente 10.07.2019 22:48
      Highlight Highlight Könnte ab und zu hart werden :D
    • Butschina 11.07.2019 10:24
      Highlight Highlight Meines einen männliches Kaninchen... Gibt es Dragkings?
  • Clife 10.07.2019 21:27
    Highlight Highlight Ted Mosby - Sex-Architekt

17 absolut geniale Tier-Photobombs bei Google Street View

Cute news everyone!

Google Street View kennen wir alle. Wie die ganzen Fotos in etwa gemacht werden, wissen wir auch. Aber die ganzen lustigen Tier-Photobombs, die dabei entstehen, kennt ihr garantiert noch nicht alle.

PS: Damit's ein bisschen spannender wird, sind die Bilder vom besten bis zum (meiner Meinung nach) absolut genialsten Foto in absteigender Reihenfolge geordnet.

Ich hab' es kurz recherchiert. Ihr müsst euch die Antwort aber verdienen:

Falls du jetzt dachtest: «Moooment mal, …

Artikel lesen
Link zum Artikel