Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wieso haben wir es nur runtergeladen

16 Stufen, die jeder «Plague»-App-Junkie durchleben muss



Für alle, die noch nicht infiziert sind: Das ist «Plague»

Es fängt alles ganz harmlos an. Die Anzeichen einer Sucht noch in weiter Ferne. Man liest halt irgendwo von dieser sogenannten «Plague»-App oder sieht einen Freund damit rumspielen und wird neugierig. Und das ist bereits der Anfang vom Ende ...

Meine Damen und Herren: Das sind die 15 Stufen, die jeder «Plague»-User durchmachen wird.

1. Infizierung

Denn wir wussten nicht, was wir tun ...

Es tut uns aufrichtig Leid, Marcel.

S-O-R-R-Y

Bild

2. Die naive Phase

Nachdem du ein paar Mal rumgedrückt hast, versuchst du dich im Posten von eigenen Beiträgen.

Die sind selbstverständlich total inspirierend. Und tiefsinnig.

Bild

Wirklich, MEGA tiefgründig!​

Bild

Und MEGA inspirierend.

Bild

3. Juhu! Saudi-Arabien!

Dann, der erste Erfolg! Dein total inspirierender Post schafft es weit über die Schweizer Grenze hinaus!

Bild

4. Neid

Aber andere sind bereits viel weiter. Und haben zudem noch eine 100%-Quote!

5. Hass

Und zwar schaffen es die anderen mit viel dämlicheren Posts viel weiter. Und dann haben sie diese erst noch stinkfrech von anderen Seiten kopiert. Und nicht mal das Wasserzeichen entfernt!

Bild

6. Gier

Was DIE können, kannst du schon lange!

Deine Posts sehen jetzt so aus:

Bild

Und so:

Bild

7. Erfolg auf ganzer Linie

Und siehe da: Deine Beiträge gehen um die Welt!

Bild

8. Juhu! Komische Insel!

Sie erreichen sogar Orte, die du noch gar nicht kanntest.

Bild

9. Positive Nebeneffekte

Du denkst tatsächlich, dass du mit dieser App auch noch was nebenbei lernst.

Bild

10. Kurze Einsicht

Und dann: Die wahre Erkenntnis ... Solltest du die App vielleicht doch wieder löschen?

Bild

11. Haha. Genau. 

Deine Ideen sind einfach zu gut, um nicht weiter geteilt zu werden! Weiter gehts!

Bild

12. Juhu! Nordkorea!

Okay. Jetzt hast du es wirklich geschafft.

Bild

13. Kalter Entzug.

Shit. Shit. Shit!!!

Bild

Shit!

Bild

14. Erleichterung. Es geht wieder.

Aber das erste Bild ist dieses! Du kannst es nicht mehr sehen.

Bild

15. Einsicht, die zweite

Du legst dein Handy jetzt wirklich weg.
Doch dann das!
JUHU!
DIE BESTEN NACHRICHTEN HEUTE.

Bild

Also das hier. Dein erster Kommentar.

Bild

16. Weltherrschaft!

Bild

Was kann dich jetzt noch aufhalten? Du bist schliesslich schon in der Uni von Nordkorea.

Bild

Der nächste Schritt ist klar:

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Cute News

15 lustige Bilder von Tieren, die auf frischer Tat ertappt wurden 

Cute news, everyone! Man kennt das: Da wird man auf frischer Tat ertappt und muss dann irgendwie mit der Situation klarkommen. Bei Tieren ist das nicht anders:

Artikel lesen
Link zum Artikel