Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Einen Tag lang mit dem Handy der besten Freundin chatten? Diese vier Frauen haben den Tausch gewagt

Vier Frauen lassen sich auf ein Projekt ein, indem sie ihr Handy 24 Stunden lang mit jenem der besten Freundin tauschen. Nach diesem Tag sind sich alle in einer Sache einig ...

Bevor sich die vier von ihren Handys trennen, spekulieren sie, was in den nächsten 24 Stunden alles auf sie zukommen könnte ...

«Sie ist verheiratet, ich bin single. Ich glaube, ihr Mann wird es herausfinden.»

«Ich bin hetero, Taylor ist lesbisch ...»



Und dann: Der grosse Moment des Handy-Tauschs ...

Dieser jungen Dame fällt die Trennung vom Handy besonders schwer ...

Und die zwei nehmen ihren Mund ziemlich voll:

«Ich werde dein Leben verändern.» – «Nein, ich werde DEIN Leben verändern.»

Möge das Experiment also beginnen ...

Das Leben der anderen verändert zwar keine der vier Teilnehmerinnen, dafür ...

... verärgert die eine den Ehemann ihrer Freundin.

Image

bild: youtube/buzzfeedvideo

... matched die andere fleissig potenzielle Partner auf Tinder.

Image

bild: youtube/buzzfeedvideo

... tobt sich die dritte auf dem Facebook-Profil ihrer Freundin aus.

Image

bild: youtube/buzzfeedvideo

Nachdem alle ihr Handy zurück haben, folgt die grosse Frage:

Und hier sind sich zum ersten Mal alle einig.

Das ganze Video siehst du hier:

Play Icon

YouTube/BuzzFeedVideo

Umfrage

Würdest du dein Handy für einen Tag mit deiner besten Freundin tauschen?

179 Votes zu: Würdest du dein Handy für einen Tag mit deiner besten Freundin tauschen?

  • 32%Ja
  • 66%Nein

Warum würdest du dich darauf einlassen, bzw. nicht einlassen? Und: Wovor hättest du am meisten Angst? Schreib es in die Kommentare!

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

(noe)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nein, Gertrud, meine Tattoos sind «kein Schrei nach Aufmerksamkeit»

Danke der Nachfrage, aber mir geht es gut und nein, du darfst nicht «schnell mal anfassen» oder «nachsehen».

Der Sommer ist für viele Tätowierte ein schwieriges Pflaster. Jetzt, wo die Tattoos nicht mehr von Pullovern verdeckt werden (können) und für jedermann und -frau öffentlich beurteilbar sind, häufen sich die ungebetenen Kommentare. Im Freibad. Beim Bäcker. Beim Grillen mit den Freunden der Nachbarn.  

Ich weiss, wovon ich spreche. Statt mir in die Augen zu schauen, kleben die Blicke der Fremden seit drei Monaten an meinen Armen. Manchmal werden sie übergriffig:

Deshalb habe ich hier für …

Artikel lesen
Link to Article