Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Wochen und 1'000 Bilder später: Das sind die ersten 80 Instagrammer, die das Hashtag #watson_gram benutzten



Wir sind überwältigt!

Seit der Lancierung von #watson_gram wurden auf Instagram bereits mehr als 1'000 Bilder mit diesem Hashtag markiert. So richtig los ging es jedoch erst vor zwei Wochen. Damals präsentierten wir eine Auswahl der ersten Bilder mit #watson_gram.

Instagram: Das sind die ersten Bilder mit dem Hashtag #watson_gram

Folge uns auf Instagram und benutze das Hashtag #watson_gram.

Mit etwas Glück reposten wir deine Bilder in unserem Instagram-Account, präsentieren sie in einer Slideshow oder stellen deinen Account in einem Artikel vor.

Seither seid ihr am Auslöser und der Stream mit den #watson_gram-Bildern wächst stetig. Die meisten Aufnahmen stammen aus der Schweiz, einige aus dem angrenzenden Ausland und weitere aus Übersee. 

Noch überwiegt die Landschaftsfotografie, die auf Instagram ohnehin sehr beliebt ist. Immer mehr Menschen leben in Städten, sehnen sich jedoch nach heiler Natur. Dieses Bedürfnis stillen sie, indem sie Instagram-Accounts folgen, die überwältigende Naturbilder teilen. Wir haben auch schon einige davon vorgestellt.

Als spezielles Dankeschön an die ersten User, die das Hashtag #watson_gram benutzten, präsentieren wir in der nachfolgenden Slideshow von jedem User ein #watson_gram-Bild. Falls wir jemanden vergessen haben: wir ergänzen die Bildstrecke sehr gerne. 

Das sind die ersten 80 Instagrammer, die das Hashtag #watson_gram benutzten

Sehr gerne auf ein Weiteres! 😍

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Anonymous hackt Schweizer Verschwörungs-Sekte – und veröffentlicht Dokumente

Netz-Aktivisten von Anonymous Germany haben die Website des Elaion-Verlags gehackt. Der Verlag gehört zur Verschwörungssekte OCG des Schweizers Ivo Sasek, der auch das Fake-News-Portal Kla.tv betreibt.

Der Schweizer Ivo Sasek ist ein Laienprediger und Sektenführer, auf Medienkanälen verbreitet er rechte Esoterik, Verschwörungstheorien und Antisemitismus. Das Netzaktivisten-Kollektiv Anonymous Germany hat laut eigener Aussage nun die Webseite des zugehörigen Elaion-Verlags am Donnerstag-Nachmittag gehackt und umgestaltet:

Statt der Verlagsangebote war ein Text zu lesen, der unter anderem die Websitebetreiber bezichtigt, Fake News, Antisemitismus und Verschwörungsideologie zu verbreiten. …

Artikel lesen
Link zum Artikel