bedeckt
DE | FR
20
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Populärkultur

Nintendo Classic Mini: Das NES kommt zurück

Kaum ist Nintendos NES Mini-Konsole angekündigt worden, dürft ihr auch schon zugreifen. Nur wenige Tage nach der Ankündigung bietet Amazon die Miniaturausgabe der Kult-Spielkonsole aus den 80ern zur V ...
Kaum ist Nintendos NES Mini-Konsole angekündigt worden, dürft ihr auch schon zugreifen. Nur wenige Tage nach der Ankündigung bietet Amazon die Miniaturausgabe der Kult-Spielkonsole aus den 80ern zur Vorbestellung an.bild: pd

Aufgepasst, Retro-Gamer! Ab sofort kannst du Nintendos Neuauflage des NES vorbestellen

18.07.2016, 17:2318.07.2016, 17:45

Vor einer Woche kündigte Nintendo völlig überraschend ein Revival des Konsolen-Klassikers NES an. In den 80er- und 90er-Jahren stand das Nintendo Entertainment System weltweit in Millionen von Haushalten und begeisterte Jung und Alt mit Spielen wie «Super Mario Bros», «Zelda» oder «Donkey Kong».

Nun ist auch klar, wann die Neuauflage in den Läden stehen wird. Das Mini-NES erscheint laut Nintendo am 11. November 2016, also pünktlich zu Weihnachten.

Im Design klassisch gehalten (das Original-NES erschien 1983), wartet das Retro-NES mit einigen neuen Funktionen auf: HDMI-Anschluss, 30 vorinstallierte Spieleklassiker (darunter Donkey Kong Jr., Pac Man und Super Mario Bros.) sowie einen Controller.

Das NES Mini mit einem Controller kostet rund 70 Franken

Das neue Mini-NES lässt sich per per HDMI-Kabel an hochauflösende Fernsehgeräte anschliessen.
Das neue Mini-NES lässt sich per per HDMI-Kabel an hochauflösende Fernsehgeräte anschliessen.

Die schlechte Nachricht: Das Mini-NES kommt zwar mit 30 vorinstallierten Spielen (Liste am Ende des Artikels), darüber hinaus lassen sich aber keine weiteren Spiele installieren. Ein USB-Kabel für den Stromanschluss liegt bei, allerdings kein Netzteil. Wer ein Smartphone sein Eigen nennt, besitzt ein solches USB-Netzteil in der Regel aber schon.

Die gute Nachricht: Jedes Spiel verfügt über mehrere Fortsetzungspunkte. So kann man bequem dort weiterspielen, wo man aufgehört hat, ohne dafür mühsam ein unendlich langes Passwort eingeben zu müssen, wie dies in den 80er-Jahren üblich war. Und: Viele der Spiele können mit anderen Spielern zusammen gespielt werden, indem ein zweiter, separat erhältlicher Classic-Mini-NES-Controller angeschlossen wird. Ein Classic Controller oder Classic Controller Pro für die Wii-Konsole kann ebenso verwendet werden.

Die gesamte Spiele-Liste

  • 1. Balloon Fight
  • 2. Bubble Bobble
  • 3. Castlevania
  • 4. Castlevania II: Simon's Quest
  • 5. Donkey Kong
  • 6. Donkey Kong Jr.
  • 7. Double Dragon II: The Revenge
  • 8. Dr. Mario
  • 9. Excitebike
  • 10. Final Fantasy
  • 11. Galaga
  • 12. Ghosts'N Goblins
  • 13. Gradius
  • 14. Ice Climber Kid
  • 15. Icarus
  • 16. Kirby's Adventure
  • 17. Mario Bros.
  • 18. Mega Man 2
  • 19. Metroid
  • 20. Ninja Gaiden
  • 21. Pac-Man
  • 22. Punch-Out!! Featuring Mr. Dream
  • 23. StarTropics
  • 24. Super C
  • 25. Super Mario Bros.
  • 26. Super Mario Bros. 2
  • 28. Super Mario Bros. 3
  • 29. Tecmo Bowl
  • 30. The Legend of Zelda Zelda II: The Adventure of Link

«Super Mario Bros»

«The Legend of Zelda Zelda II: The Adventure of Link»

«Donkey Kong Jr.»

So sieht das Original-NES aus

Bild
bild: wikimediacommons/evanamos

Du hast keinen blassen Schimmer, was ein NES ist? Gut für dich, soooo alt kannst du in dem Fall nicht sein. Diesen Kids geht es ähnlich ...

(oli/wst)

Mehr zum Thema Video- und Gesellschaftsspiele:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

20 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20
Das waren die 15 populärsten E-Autos im Januar

Im Januar 2023 sind in der Schweiz erneut mehr Autos zugelassen worden als im Vorjahresmonat. Mit 16'437 Inverkehrsetzungen wurden auch 3,4 Prozent mehr Autos neu immatrikuliert als im Januar 2022, wie der Verband Auto Schweiz diese Woche bekanntgab.

Damit sei fünf Monate in Folge eine Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert gelungen und es sei der beste Jahresauftakt seit Beginn der Coronapandemie gewesen, heisst es.

Zur Story