Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem neuen S Pen lässt sich das Galaxy Note 9 fernbedienen. screenshot: youtube

Samsung enthüllt neues Top-Handy, Smartwatch und Lautsprecher

09.08.18, 17:01 09.08.18, 20:02


An einem «Unpacked»-Event in New York hat Samsung neue Produkte präsentiert, allen voran das 2018er Flaggschiff Galaxy Note 9, die Smartwatch Galaxy Watch und einen Smart-Lautsprecher namens Galaxy Home.

Das Wichtigste zum Galaxy Note 9:

screenshot: youtube

Das Wichtigste zur Galaxy Watch:

Abgesehen davon hat Samsung auch noch einen Smart-Lautsprecher namens Galaxy Home enthüllt. Zum Preis und zur Verfügbarkeit machte man noch keine Angaben.

screenshot: youtube

PS: Was nicht nur Samsung-Fans interessieren dürfte: «Fortnite» für Android sei demnächst als Beta-Version verfügbar:

(dsc, via The Verge)

Die ganze Samsung-Show:

Video: YouTube/Samsung

Das könnte dich auch interessieren:

Wie man die Wespenplage bekämpfen kann

Video: srf

Abonniere unseren Daily Newsletter

12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hugeyun 09.08.2018 21:02
    Highlight Fortnite bezahltes Exklusivmarketing = «Fortnite Beta»
    Aha.
    2 0 Melden
  • Teufeli 09.08.2018 19:41
    Highlight Und alle sagen immer Apple ist teuer 😂😂😂
    5 1 Melden
  • N. Y. P. D. 09.08.2018 18:46
    Highlight Wir Schweizer werden wieder mal wie Blödmänner abgezockt.

    Bei Apple ist die Gegenleistung für den astronomisch hohen Preis, einen gewissen Status zu erlangen..

    Samsung dagegen scheint mir irgendwie etwas nicht ganz zu begreifen : Ich bin sehr glücklich mit meinem Samsung - Proletarierhandys. Tolles Design. Alle Apps kann man draufschwarten. Sie sind einigermassen günstig.

    Und es war ein Statement gegen Abzockerhandys. Und jetzt macht Samsung selber einen auf Abzocke.

    @Samsung
    13 Läppen für ein Smartphone ?
    Habt Ihr sie noch alle ?
    27 3 Melden
    • glüngi 10.08.2018 11:13
      Highlight das teil ist verdammt gigantisch und mit absolut overpowerter hardware bestückt. viele menschen werden dies NICHT brauchen, deshalb, kauf es halt nicht. es ist ein flagship-phone. logisch ist das teuer!
      2 2 Melden
  • herpderpschlerp 09.08.2018 18:39
    Highlight hab kürzlich ein spannendes video zum allgemeinen smartphone markt gesehen. das wird die hersteller möglicherweise bald mal beschäftigen.
    6 5 Melden
  • Lukakus 09.08.2018 18:25
    Highlight Die Frage ist jetzt nur, was war enttäuschender? Die Apple Keynote oder die Samsung Unpacked? 🤔
    14 1 Melden
  • Gipfeligeist 09.08.2018 17:35
    Highlight Fortnite: Exklusivverkäufe finde ich eine recht dreiste marketing strategie. Und ich weiss nicht, inwiefern so etwas das Image das Image der Marke nach oben ziehen sollte...
    13 0 Melden
    • Vinnie 09.08.2018 18:52
      Highlight Naja, Fortnite wird eh nur von 12-jährigen gespielt, kein Verlust.
      17 0 Melden
  • Ueli der Knecht 09.08.2018 17:32
    Highlight Es erstaunt mich immer wieder, wie riesengross die Produkte sind, und wie winzigklein die Menschen.

    Es scheint mir auch, dass in den letzten Jahrzehnten die Produkte immer grösser wurden, und derweil die Menschen immer kleiner.

    zB. Steve Jobs präsentiert den ersten MacIntosh, 1984:


    oder wieder Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhones, 2007:


    Das scheint mir symbolisch dafür, dass mit dem technischen Fortschritt zunehmend die Menschlichkeit verloren geht, bzw. zu einer unbedeutenden Winzigkeit verkommt.
    12 18 Melden
    • Teufeli 09.08.2018 19:43
      Highlight Seit man auf den Handy Pornos schauen kann sind die Displays grösser geworden.
      12 0 Melden
    • Ueli der Knecht 09.08.2018 20:05
      Highlight Ja, okay...

      Aber wer will schon einen smarten Lautsprecher, indem ein Bixby sitzt, der alles mitlauscht, und der grösser als ein zehnstöckiges Hochaus ist? Wo passen denn solche Monster ins Wohnzimmer?
      5 1 Melden
  • San Doro 09.08.2018 17:22
    Highlight Wieder ein teures Ding mit bloatware drauf das nach 2 Jahren den Geist aufgibt und schwierig im Recycling ist.... mäh
    15 1 Melden

Wie eine kleine Schweizer Firma den Smartphone-Markt revolutioniert (und du profitierst)

Revendo verkauft gebrauchte Apple-Produkte und Android-Smartphones und tut damit der Umwelt etwas Gutes. Der Firmengründer erklärt, was dahinter steckt.

Noch gibts bei Revendo kein iPhone XS. Wie wärs mit dem Vorjahresmodell, das Apple aus dem Angebot genommen hat? Im Online-Store der Schweizer Firma kostet es 999 Franken. «Fabrikneu», in der Originalverpackung.

Auch das 2015 lancierte iPhone 6S Plus führt Apple nicht mehr im Sortiment. Der Neupreis betrug 1000 Franken. Bei Revendo ist es für 435 Franken zu haben. Einziger Makel: Kratzer auf der Rückseite. Dank iOS 12 läuft es besser denn je ...

Gegründet wurde Revendo vor fünf Jahren von …

Artikel lesen