Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weltweite Störung legt WhatsApp für zwei Stunden lahm – Schweiz stark betroffen 



Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp ist am Mittwoch mitten während der Vorstellung von Quartalszahlen der Konzernmutter Facebook ausgefallen. Nach rund zwei Stunden lief der Dienst dann wieder. Gründe für den Ausfall wurden zunächst nicht bekannt.

Während Facebook-Chef Mark Zuckerberg auch von Geschäftsplänen für WhatsApp sprach, beschwerten sich bereits Nutzer aus verschiedenen Teilen der Welt über Twitter, dass sie den Dienst nicht nutzen konnten. Viele sahen in der App den Hinweis «Verbinden ...» – eine Verbindung konnte jedoch nicht hergestellt werden.

Hier waren die Störungen besonders stark: 

WhatsApp mit mehr als einer Milliarde Nutzern weltweit hat für viele Menschen die SMS abgelöst. Vom Online-Netzwerk kommt auch der Facebook Messenger mit rund 1,2 Milliarden Nutzern, der unter anderem mehr Multimedia-Funktionen hat.

Facebook hatte für WhatsApp 2014 rund 22 Milliarden Dollar bezahlt. Genauso wie beim Messenger will das Online-Netzwerk den Dienst zum Kommunikationskanal zwischen Unternehmen und ihren Kunden machen und damit Geld verdienen.

WhatsApp lief in den vergangenen Jahren trotz des schnellen Wachstums der Nutzerzahlen stabil, auch wenn es vereinzelt kurzfristige Aussetzer gab. So hatte vor gut drei Jahren ein interner Netzwerk-Fehler den Dienst weitgehend lahmgelegt. (cma/sda/dpa)

So fühlte sich unser Telefon an ...

Muss ich jetzt etwa tatsächlich jemanden anrufen? Ah!

Hyperventilieren ...

Bleibt ruhig, Freunde!

Höhöhö

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

39
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

142
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

208
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

39
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

142
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

208
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

31
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sierra2011 04.05.2017 12:57
    Highlight Highlight Meine Fresse, who cares?
    Über Ausfälle bei Facebook und WhatsApp wird immer berichtet als wäre es ein Stromausfall oder eine Panne im Wasserwerk... Ich habe nicht mal gemerkt dass es Probleme gab, weil ich nicht jede wertvolle Sekunde meines Lebens mit meinem sch**** Smartphone verbringe. Gewisse Leute tun als müssten sie sterben ohne soziale Netzwerke oder Internet allgemein, haben wir keine anderen Probleme? Get a life.
  • mrmikech 04.05.2017 09:08
    Highlight Highlight Ist doch kein problem, es gibt andere apps die man gleichzeitig auf's handy laufen lass, Telegram zum beispiel.
  • Lightning makes you Impotent (LMYI) 04.05.2017 07:58
    Highlight Highlight Watson ist leider viel zu spät mit der Meldung. Wie kommt das? Gestern Abend hatte nur 20 Minuten zeitnah davon berichtet. Ich hatte einen Notfall im Spital und war froh zu wissen, dass ich mit SMS zu schreiben habe. Denn bemerkt hat man es nicht...
    • @schurt3r 04.05.2017 11:15
      Highlight Highlight Hab extra für dich nachgeschaut:
      Wir waren für einmal 23 Minuten später als Tagi/20min/Newsnetz.
    • Lightning makes you Impotent (LMYI) 04.05.2017 11:31
      Highlight Highlight Sehr komisch. Kurz vor 24 Uhr habe ich es nur bei 20 Minuten gelesen. Nach 24 Uhr, genauer um 00:20, habe ich es auch nur auf 20 Minuten gesehen. Aber vielleicht hat sich da die App nicht erneuert? Normalerweise hätte mich das ja auch nicht gekratzt. Aber in diesem Fall, ich brauchte eben wirklich die News aus dem Spital. Darum ist es dann natürlich blöd. Ich wollte euch auch schreiben, warum keine Meldung bei Watson. Aber he, nix für ungut! Beim nächstenmal habt ihr wieder die Nase vorn.
    • @schurt3r 04.05.2017 11:36
      Highlight Highlight Danke fürs Feedback 👍

      Unsere Push-Mitteilung ging gestern um 23.44 raus. Ärgerlich, dass sie dich nicht erreichte. Meldungen über eine technische Störung liegen uns nicht vor, im Gegensatz zu WhatsApp...
    Weitere Antworten anzeigen
  • zugizz 04.05.2017 07:11
    Highlight Highlight Copy + Past zur NSA
  • Miikee 04.05.2017 06:50
    Highlight Highlight Benutzt das noch jemand? Nichts gemerkt.


    Telegram lief stabil 😜❤️🤙


  • SofaSurfer 04.05.2017 01:36
    Highlight Highlight S***. wollte heute per whatsapp mit meiner freundin schluss machen und konnte nicht. was soll ich jetzt tun? skype nutzen ist ja bekanntlich eher mühsam. Karte senden geht auch nicht da die Briefmarken streiken. Facebook auch nicht, da ich üblicherweise mit einem Foto von meinem Hintern Schluss mache. Und Instagramm will mich nicht mehr. Und per Telefon geht auch nicht da ich dort ja reinsprechen muss. hmmm. jadann; verschieb ich es halt auf nächste
    Woche, wenn alles wieder online ist. ;-)
  • Martinov 04.05.2017 00:42
    Highlight Highlight In 9 Monaten wird in den Spitälern die Hölle los sein 😂
    • Wolf2000 04.05.2017 06:27
      Highlight Highlight
      Beste Antwort ever👌🏻🍻🍾🍾🍾
  • Jerry Cad 04.05.2017 00:30
    Highlight Highlight Wann war denn diese Störung? Bei mir hat's die ganze Zeit funktioniert...
    • Hayek1902 04.05.2017 01:08
      Highlight Highlight Erklärung: Du hast keine Freunde. Sry Bro.
  • Pasch 04.05.2017 00:27
    Highlight Highlight Sie sind wieder daaaaa
    Benutzer Bild
  • Pana 04.05.2017 00:24
    Highlight Highlight Habe erst durch diesen Artikel davon erfahren.

    - Ein Telegram Benutzer
    • ARoq 04.05.2017 01:00
      Highlight Highlight Ich auch.

      - Ein Eremit
  • The oder ich 04.05.2017 00:15
    Highlight Highlight Zucki stellt seine Quartalszahlen vor und WhatsApp so:
    Benutzer Bildabspielen
  • lilas 04.05.2017 00:14
    Highlight Highlight Habe gerade Briefpapier gekauft...
  • Gringoooo 03.05.2017 23:58
    Highlight Highlight Betreibt die Post auch Whatsapp?
  • jackster 03.05.2017 23:55
    Highlight Highlight Huiiiii😂 ich höre Geister😈
  • willey 03.05.2017 23:54
    Highlight Highlight Ohhhh mein Gott! Zuerst PostFinance, dann der Kommentator bei SRF und jetzt DAS!!'
    • Gringoooo 04.05.2017 00:09
      Highlight Highlight Kann kein Zufall sein! ;)
    • wololowarlord 04.05.2017 06:38
      Highlight Highlight Waren bestimmt russische Hacker.
  • Djego 03.05.2017 23:52
    Highlight Highlight Also Threema funktioniert noch tadellos ;-)
  • Jokaero 03.05.2017 23:50
    Highlight Highlight und wie soll ich jetzt diesen Beitrag mit meinen Kontakten teilen? 🤔
  • RiotGurl 03.05.2017 23:49
    Highlight Highlight Gerade mit meinen Mitbewohnern geredet.. noch chillige Leute. Danke #whatsappdown ;)
    • Pedro Salami 04.05.2017 00:10
      Highlight Highlight Ging mir ähnlich! Ein bisschen mit der Familie geplaudert. Scheinen echt nette Leute zu sein.
  • pun 03.05.2017 23:49
    Highlight Highlight Danke. Hab mich schon gewundert, warum meine Nachricht nicht gesendet wird.
  • Muster Mustermann 03.05.2017 23:46
    Highlight Highlight Gibt ja noch sms

50 Fakten zu 50 Jahren Internet – zum Beispiel sah der erste Router so aus

Am 29. Oktober 1969 kommunizierten zum ersten Mal zwei unterschiedliche, weit entfernte Grossrechner miteinander. Heute vor 50 Jahren wurde somit das Internet geboren. Und das geschah danach.

1. Gewusst? Heute ist das Internet 18'319 Tage alt. Richtig, das sind exakt 50 Jahre! Das WWW ist übrigens erst 11'188 Tage alt. Die Website HowOldIsTheInternet.net hält dich auf dem Laufenden.

2. Als früheste Vision einer möglichen weltweiten Computer-Vernetzung gilt eine Kurzgeschichte des Science-Fiction-Autors Murray Leinster. Bereits 1946 beschrieb er in seiner Geschichte «A Logic Named Joe» miteinander vernetzte PCs.

3. Es geschah am 29. Oktober 1969 um 22.30 Uhr: Der Student Charles S. …

Artikel lesen
Link zum Artikel