Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Frau häkelt herzige Pokémon-Figuren und versteckt sie für fleissige Trainer an Poké-Stops



Instagramerin @knottynichole aus Texas hatte eine grandiose Idee. Als Gamerin und Bastlerin hat sie ihre beiden Leidenschaften vereint und häkelt jetzt kleine Präsente für Pokémon-Go-Spieler.

Die herzigen Figuren behält sie aber nicht etwa für sich selbst. Nein, sie will andere Gamer an ihrer Freude teilhaben lassen und dazu inspirieren, es ihr gleichzutun.

Deshalb versteckt sie die Figuren an verschiedenen Poké-Stops.

Bild

bild: instagram/knottynichole

Dabei liegen Zettel, die auf ihre Seite verlinken, wo sie die Strickvorlagen gratis bereitstellt.

Bild

Ihr neustes Projekt ist noch nicht ganz fertig: ein Zubat. bild: instagram/knottynichole

Bild

Das gestrickte Karpador hat gleich viele Skills wie ein Echtes. bild: instagram/knottynichole

Bild

Tangela. bild: instagram/knottynichole

Das Projekt nennt sie #CrochetGo (#HäkelnGo). Wie den Kommentaren auf ihrer Seite zu entnehmen ist, konnte sie damit bereits einige inspirieren, selber aktiv zu werden.

Passend dazu: Pokémon Go all over the world

(luc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Cute News

15 lustige Bilder von Tieren, die auf frischer Tat ertappt wurden 

Cute news, everyone! Man kennt das: Da wird man auf frischer Tat ertappt und muss dann irgendwie mit der Situation klarkommen. Bei Tieren ist das nicht anders:

Artikel lesen
Link zum Artikel