Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Windows 95 zum Anfassen. bild: Microsoft

Microsoft verschenkt Windows-95-Pullover – und das Internet dreht durch ...



Wer hat den hässlichsten Pullover?

Das Rennen macht diesen Winter eindeutig Microsoft.

Die PR-Spezialisten des Software-Konzerns haben geschafft, wovon auch andere Unternehmen träumen: einen Viral-Hit.

Es ist ein Hit zum Anfassen. Ein Pullover mit klassischem Windows-Logo. Die «Softwear» wurde offenbar an Mitarbeiter und Fans verteilt und es gibt sie nicht zu kaufen. Nun sorgt das Teil unter #WindowsUglySweater für Furore.

Dazu muss man wissen, dass es in Grossbritannien und den USA schon lange Tradition hat, über die kalten Wintertage einen möglichst hässlichen Pullover zu tragen. Es gibt sogar Motto-Partys, die sich darum drehen ...

Das einzige Windows 95, das sie in ihrem Leben zulässt ...

«Wie kann Software, die immer einfriert, warm halten?»

Fragt ein User 😉

Bild

«Das Bild ist wunderschön», kommentiert ein anderer User. «Das hintere Windows stürzt gleich ab. Diesen Moment zu treffen: einfach wunderbar.» bild: microsoft

Man trägt den Pulli auch virtuell, im Online-Shooter-Game «APB Reloaded»

Drei zufrieden dreinschauende MS-Angestellte ...

Sogar Hunde lieben ihn ...

Es bewerben sich, ähm, Modefans um das gute Stück

Er will offensichtlich unbedingt einen ...

Wie auch dieser «wahre Fan» ...

Der Pulli würde perfekt zu dieser Sammlung passen ...

Das perfekte Begleitstück wäre dieser Rucksack

Bleibt die Frage von Microsoft, welches Windows nächstes Jahr dran ist. Natürlich ...

Umfrage

Wie findest du den Windows-95-Pullover?

  • Abstimmen

1,606

  • Hässlicher geht nicht 🙈6%
  • Her damit! 😍62%
  • Na ja, gelungene PR-Aktion32%

(dsc, via derstandard.at)

Warum erscheint Trump, wenn ich «Idiot» suche?

abspielen

Video: srf

Retro-Computer, Nokia und andere Kulthandys etc.

So warb das Computer-Magazin «Računari» in den 80ern und 90ern um Leser 🤓

Link zum Artikel

Weisst du noch? Diese Technik fanden wir damals richtig fortschrittlich 

Link zum Artikel

21 wunderbar lustige Beispiele, wie wir uns in den 90ern das Internet vorstellten

Link zum Artikel

Als die Maus rollen lernte – herrliche PC-Werbung aus den 70ern und 80ern

Link zum Artikel

Diese 9 PC-Werbungen aus den 80ern haben uns in metaphysische Ekstase versetzt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Maya Eldorado 18.12.2018 16:51
    Highlight Highlight Und jetzt!?!?!?
    Hab mein eigenes Logo und das gefällt mir sehr viel besser.
    Das ist diese Sonne im Auge. Habe ich selber kreiert. Bin ganz stolz darauf.
  • Supermonkey 18.12.2018 14:45
    Highlight Highlight Die Pullover wurden an Mitarbeiter und Fans verteilt. Windows-Fans? Das gibts echt? So Windows Fanboys? 😂😂😂Naja wahrscheiNlich konnte man mit ein paar Pullover alle "Fans" abdecken...
  • Benzin 18.12.2018 06:40
    Highlight Highlight Hätte noch die passende Mütze......
    /
    Benutzer Bild
  • Toni.Stark 17.12.2018 22:27
    Highlight Highlight Polizeiberichten zufolge werden vermehrt über die Weihnachtstage Einbrüche registriert. Das besondere daran ist, dass lediglich ein Microsoft-Pullover entwendet wurde, alles andere jedoch an Ort und Stelle gelassen wurde. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, doch die Behörden stehen vor einem Rätsel :-D
  • Til 17.12.2018 12:35
    Highlight Highlight Und wenn man ihn umdreht, sieht man den Blue Screen of Death?
  • khargor 17.12.2018 11:23
    Highlight Highlight Ich muss Mittel und Wege finden, wie ich solch ein schönes Stück akquirieren kann.
    Benutzer Bild
    • Supermonkey 18.12.2018 14:46
      Highlight Highlight Lisme doch selber einen 😋
  • Bart-Olomäus 17.12.2018 10:30
    Highlight Highlight Ich würds kaufen ...
    • Chriguchris 17.12.2018 11:38
      Highlight Highlight Bin gerade etwas nostalgisch geworden als ich den Pulli gesehen habe und ja ich schliesse mich dir an und würde auch einen kaufen.
  • Pafeld 17.12.2018 10:07
    Highlight Highlight Der Win10-Pulli in 20 Jahren wird sicher mit versteckten Mikrophonen, Kameras und GPS-Tracker ausgestattet sein.
  • Murky 17.12.2018 08:55
    Highlight Highlight Meine Güte was sind das für Zeiten wo Microsoft plötzlich cool ist... 😳
    • @schurt3r 17.12.2018 09:05
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
    • Cyp zurück in die Zukunft 17.12.2018 11:18
      Highlight Highlight back to the future?
      Benutzer Bild

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Ende der 1960er-Jahre eroberten Pippi, Annika und Tommy die Kinder-TV-Landschaft. Praktisch jedes Kind hierzulande kennt die Sendung. Doch wie sieht das Leben der Darsteller rund 50 Jahre nach Erstausstrahlung aus?

Pippi Langstrumpf, die mutmasslich erfolgreichste Figur aus Astrid Lindgrens literarischen Schöpfungen, wird dieses Jahr 50. Also zumindest die TV-Serie. Die TV-Serie, die hierzulande beinahe jedes Kind einmal gesehen hat und es geschafft hat, eine literarische Figur generationenübergreifend an ein Fernsehbild zu koppeln.

Und schon frönen wir alle demselben Flashback. Dass es so wenige Trigger braucht, um ein ganz bestimmtes Gefühl auszulösen, liegt in diesem Falle vor allem an den …

Artikel lesen
Link zum Artikel