DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
An activist from advocacy group Avaaz holds an illustration of former U.S. spy agency NSA contractor Edward Snowden during a delivery of a petition to the Itamaraty Palace in Brasilia February 13, 2014. The activists said they were delivering over a million signatures from 200 countries to authorities, requesting asylum for Snowden in Brazil. REUTERS/Joedson Alves (BRAZIL - Tags: POLITICS CIVIL UNREST CRIME LAW)

Eine Internet-Aktivistin mit Snowden-Konterfei: 170'000 Follower in einer Stunde.
Bild: JOEDISON ALVES/REUTERS

Edward Snowden hat bereits eine Million Follower auf Twitter – das sind die besten Reaktionen

Vom Whistleblower zur Internet-Berühmtheit: Twitter explodiert gerade wegen @Snowden.



Vom häufig benutzten Hashtag zum umschwärmten Twitter-Promi: Am Dienstag, 18 Uhr, hat der NSA-Whistleblower Edward Snowden seinen ersten Tweet abgesetzt – weniger als 24 Stunden später folgen ihm bereits mehr als eine Million Menschen. Das Internet läuft Sturm.

Sie hier zum Beispiel macht ein ziemlich direktes Angebot:

Und wie reagiert der US-Geheimdienst?

@Snowden wächst rekordverdächtig, ist aber noch kein Twitter-Schwergewicht

170'000 Follower pro Stunde, am Mittwochmorgen waren es schon über 920'000: Wenn es im gleichen Stil weitergeht, knackt @Snowden schon bald die 1-Million-Follower-Marke und hat dann zehnmal mehr Anhänger als die NSA: Die beeindruckende Entwicklung zeigt Twitter in dieser animierten Grafik.

Update: Am späten Nachmittag waren es bereits mehr als 1 Million Follower.

Doch es besteht Steigerungspotenzial, wenn man die Follower-Zahl anderer prominenter Amerikaner anschaut. Der ungekrönten Twitter-Königin Katy Perry folgen fast 76 Millionen Nutzer. Und der weltbekannteste Bi(e)ber hat knapp 68 Millionen Follower. Auch nicht schlecht: Barack Obama landet mit über 64 Millionen Followern auf Platz 3. Der US-Präsident folgt übrigens Snowden. Nicht.

Damit kommen wir zu einer extrem wichtigen Information:

Snowden liebt Katzen. Oder zumindest Katzenbilder.

Dass Snowden Humor hat, beweist auch seine Entscheidung, bei Twitter ausschliesslich der NSA zu folgen. Und wie reagiert der Erzfeind? Natürlich so, wie es Schlapphüte immer tun. Durch Totschweigen.

Bild

Dass Snowden ausschliesslich der NSA folgt, ist natürlich ein prächtiger PR-Stunt. Hier sehen wir übrigens die Partnerin des Whistleblowers, die ihm ins unfreiwillige Exil nach Russland gefolgt ist. Und ihrem geliebten Helden natürlich auch bei Twitter, ähm, die Stange hält.

Bild

Zu @Snowden meldeten sich aber auch Gegner zu Wort. Der US-Präsidentschaftskandidat George Pataki forderte das Social-Media-Unternehmen gar auf, es solle den Account des «Verräters» abschalten.

Das wiederum erzürnte und belustigte die Twitter-Gemeinde.

Und die Reaktion des engen Snowden-Vertrauten Glenn Greenwald fiel ebenfalls deutlich aus.

Das letzte Wort soll aber diese Schweizer Nutzerin haben:

Bekannte Whistleblower

Das könnte dich auch interssieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

30 der witzigsten Corona-Tweets, die dein Wochenende etwas besser machen

Wie immer eine völlig subjektive Auswahl witziger (und leider auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft in der Corona-Pandemie treffend beschreiben. Viel Vergnügen.

Hinweis für die geschätzten User und Userinnen: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht sofort angezeigt werden, klicke für unseren kompetenten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Artikel lesen
Link zum Artikel