DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: youtube/Gaming Wildlife

Wenn die Pokémon-Go-Entwickler zu 100% ehrlich mit uns wären ...

09.08.2016, 09:24

Pokémon Go ist supererfolgreich. Klar. Wissen wir. Doch leider verbergen sich im Spiel deutlich mehr Fehler als es Pokémon zu finden gibt. App-Abstürze, überlastete Server, Datenschutzpannen und weitere Probleme sind daher die perfekte Steilvorlage für Satiriker.

Der Satire-Channel Gaming Wildlife hat nun auf YouTube ein neues Video mit dem vielsagenden Titel «Wenn Niantic zu 100% ehrlich mit uns wäre» veröffentlicht. Aber schau selbst.

WER VON EUCH SPIELT ALLES POKÉMON GO?

(oli)

Das sind die schönsten Gamer-Tattos

1 / 50
Das sind die schönsten Gamer-Tattos
quelle: fuckyeahgeekytattoos / fuckyeahgeekytattoos
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Österreich mit seiner «Stopp Corona»-App kolossal scheiterte
Die österreichische Corona-Warn-App war ihrer Zeit voraus. Doch sie erreichte nie die Akzeptanz, die es für eine durchschlagende Wirkung gebraucht hätte. Nun soll bald Schluss sein.

Österreich war dank der Initiative der Hilfsorganisation Rotes Kreuz und mit Schweizer Technologie ein Pionierland beim «digitalen Contact Tracing». Als erstes Land in Westeuropa lancierte man schon Ende März 2020 eine App.

Zur Story