Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Chris Weber, CVP, Mobile Devices Sales of Microsoft  presents new products during his keynote speech during  a Microsoft Nokia presentation event at the consumer electronic fair IFA in Berlin, Thursday, Sept. 4, 2014. (AP Photo/Markus Schreiber)

Microsoft und Nokia zeigen ihre neusten Lumias mit Windows Phone. Bild: Markus Schreiber/AP/KEYSTONE

Ifa-Neuheiten

Microsoft enthüllt das Billig-Flaggschiff Lumia 830 – und ein Handy für Selfiefans

Mit Weitwinkelkamera und einer eigenen Selfie-App: Microsoft und Nokia haben auf der Ifa neue Lumia-Smartphones präsentiert, die vor allem die Selbstdarstellung des Nutzers optimieren. 

05.09.14, 13:55 05.09.14, 19:39

Matthias kremp

Ein Artikel von

Nokia präsentierte sich zum ersten Mal als eine Abteilung von Microsoft auf der Technikmesse Ifa in Berlin. Aber abgesehen von neuen Firmenlogos und neuen Visitenkarten blieb alles beim Alten. Sogar die Netzwerkkabel, die Journalisten während der Pressekonferenzen traditionell für den Internetzugang zur Verfügung gestellt bekommen, waren wieder da. 

Nokias neue Position innerhalb des Microsoft-Konzerns spielte kaum eine Rolle, stattdessen gab es Neuheiten zu sehen. Den grössten Eindruck machte dabei die Selfie-Funktion der neuen Mittelklassemodelle Lumia 730 und 735. 

Beide Smartphones werden zusätzlich zur rückseitigen 7-Megapixel-Kamera mit einer Weitwinkel-Frontkamera ausgestattet, die es leichter machen soll, Gruppen-Selfies zu machen. Dazu gibt es eine neue Selfie-App, mit der man Selbstbildnisse nachträglich aufhübschen, sich glattere Haut, ein schlankeres Gesicht und weisse Zähne basteln kann. Ausserdem hilft die App dabei, Selfies mit der Rückkamera aufzunehmen. 

Auf ihrem 4,7-Zoll-Bildschirm zeigen beide Modelle 720p-Auflösung an, als Antrieb dient ein Quadcore-Prozessor mit 1,2 GHz, der Arbeitsspeicher ist 1 GB gross. Der Unterschied zwischen den beiden Lumias: Das Dual-Sim-taugliche Lumia 730 ist für 3G-Netze geeignet und kostet 199 Euro. Das Modell 735 kann auch LTE und kostet 219 Euro. 

A man shows the new Lumia 830, left, and 730, right, smart phones during a Microsoft Nokia  presentation event at the consumer electronic fair IFA in Berlin, Thursday, Sept. 4, 2014. (AP Photo/Markus Schreiber)

Das Lumia 830 (links) und Lumia 730 sind Microsofts neue Nokia-Smartphones. Bild: AP

Lumia 830: Das billigere Flaggschiff 

Microsofts Highlight war aber das Lumia 830, das als «bezahlbares» Flaggschiff bezeichnet wurde. Das Gerät soll mit einem Preis von 330 Euro Samsungs «Galaxy 5» und Apples «iPhone 5s» Konkurrenz machen. Es zeigt auf seinem Fünf-Zoll-Display ebenfalls 720p-Auflösung an, hat ebenfalls einen Quadcore-Prozessor mit 1,2 GHz, aber eine Zehn-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator eingebaut. Die 16 GB interner Speicher kann man per Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitern. 

Klicken Sie auf die Bilder, um Sie zu vergrössern und für weitere Informationen.

Mit den neuen Handys führt Microsoft auch das Software-Update Lumia Denim für Windows Phone 8.1 ein. Es soll vor allem die sprachgesteuerte Assistenzfunktion Cortana verbessern, die bisher noch nicht auf Deutsch nutzbar ist. Man kann sie jetzt per Sprachkommando «Hey Cortana» aktivieren, außerdem beherrscht sie ortsabhängige Erinnerungen. Ähnliches können Android-Handys per «OK Google» schon länger. Ebenso können Apples iPhones ortsabhängige Erinnerungen ausgeben, mit dem kommenden iOS 8 soll Siri auch per Sprache aktiviert werden können. 

Ein niedliches Gadget, das Nokia am Rande präsentierte, ist die neue drahtlose Ladestation Smart Wireless Charging Plate. Sie lädt nicht nur den Akku eines Lumia 830 drahtlos auf, sondern kann per Leuchtzeichen auch neue Nachrichten anzeigen. Eine interessante Neuerung in Nokias Kamera-App: Sie kann bei Dunkelheit jetzt zwei Bilder aufnehmen, eines mit und eines ohne Blitz. So kann man später entscheiden, welche Variante man lieber mag. 

Alle drei neuen Nokia-Smartphones sollen in den kommenden Wochen in den Handel kommen. Das Denim-Update soll allen Geräten bereitgestellt werden, das Lumia 930 und das Lumia 1520 machen den Anfang. Alle übrigen Geräte, auf denen Windows Phone 8.1 läuft, bekommen das Update erst später. 



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Die heissesten Handys von Huawei, Samsung, Nokia und Co., die du noch nicht kaufen kannst

Microsoft, Apple, Google und weitere Tech-Firmen präsentieren im Oktober ihre neusten Smartphones, Tablets und Computer. Die chronologische Übersicht.

Anfang Oktober lädt Microsoft ausgewählte Journalisten zu seinem jährlichen Surface-Event ein. Da mit dem Surface Go eben erst ein völlig neues Surface auf den Markt gekommen ist, sind am 2. Oktober vorwiegend Hardware-Upgrades bestehender Surface-Geräte zu erwarten, sprich neue Versionen des Surface Pro, Surface Laptop und Surface Studio mit schnelleren Prozessoren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird Microsoft auch sagen, wann die LTE-Version des Surface Go erscheint. Bislang gibt es nur …

Artikel lesen