DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Hitler hat nichts falsch gemacht» – Diese politisch inkorrekte Mülltonne hat Schlägi verdient

08.05.2015, 21:16

Es gibt nicht nur Menschen, die Dinge sagen, die man einfach nicht sagt. In diesem Beispiel ist der Unhold eine Mülltonne. Und für ihre übelgesinnte Aussage wird sie auf der Stelle abgestraft. Mit Schlägi.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Wir haben uns also ein bisschen Gedanken gemacht, was dieser unverschämte Kübel sonst noch so von sich geben könnte, damit man ihn mit unbändiger Lust und mit astreinem Gewissen vermöbeln kann.

BILD: WATSON
Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson
BILD: WATSON
Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: WATSON
BILD: WATSON
Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: WATSON
BILD: WATSON
Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: WATSON
BILD: WATSON
Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: WATSON
BILD: WATSON
Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: WATSON
BILD: WATSON
Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: WATSON
BILD: WATSON
Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson

(rofl)

Und jetzt du! Was könnte die Tonne noch Unverschämtes sagen? Hier die Vorlage:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

James Fridman – der Photoshop-Troll – hat wieder zugeschlagen

Es gibt Leute, die sagen, wer James Fridman nicht kennt, kennt das Internet nicht. Diese Aussage mag etwas gar gewagt sein, aber Fakt ist, dass James Fridman eine Legende ist.

Seit Jahren unterhält er das Internet mit seinen Photoshop-Skills. Leute können ihm ihr Foto mit dem Änderungswunsch senden. Manchmal kommt er diesem Wunsch nach – und manchmal interpretiert er den Wunsch auf seine eigene Weise.

Es ist Zeit, wieder mal seine neusten Werke zu begutachten.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel