Leser-Kommentar von Hasek
24.10.2018 08:25
Kann man diese Menschen irgendwie unterstützen? Haben NGO's Zugang zu den Personen? Kann man irgendwie Kontakt aufnehmen oder Sachspenden vornehmen? Habt ihr einen Kontakt zu Menschen, die sich bereits für diese Menschen am Terminal einsetzen? Danke für den Artikel und weitere Informationen...
Zu: Gestrandet im Terminal – diese Kurden leben seit 49 Tagen im Transit des Flughafens Zürich