Leser-Kommentar von Quecksalber
14.06.2019 10:25
Auf dem Fläschchen welches Prof. Steinfeld in der Hand hält steht MeOH plus H2O, also Methanol. Kerosin ist etwas anderes. Wenn man auf einem km2 20 Tonnen pro Jahr davon produzieren kann, also etwa die Menge für einen Langstreckenflug frage ich mich ob mit Obstbäumen und Vergärung zu Alkohol auf der gleichen Fläche nicht mehr Energie in flüssiger Form gewonnen werden könnte.
Zu: Dieser Reaktor produziert Treibstoff aus Licht und Luft – und steht in Zürich