Eishockey
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der SC Bern feiert mit dem Pokal den Schweizermeistertitel nach dem Sieg im fuenften Eishockey Playoff-Finalspiel der National League zwischen dem SC Bern und dem EV Zug, am Samstag, 20. April 2019, in der Postfinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Ab dem 13. September heisst es wieder: Alle gegen Titelverteidiger SCB. Bild: KEYSTONE

National-League-Saison 2019: Spielplan und alle weiteren wichtigen Termine



Termine vor Saisonstart:

Regular Season

Freitag 13.09.2019
Ambri – Zug
Bern – Rapperswil
Biel – Fribourg
Lugano – Lausanne
Langnau – Genf
Zürich – Davos

Samstag, 14.09.2019
Genf – Biel
Rapperswil – Ambri
Zug – Zürich

Dienstag, 17.09.2019
Bern – Ambri
Biel – Rapperswil
Genf – Zürich
Langnau – Fribourg
Zug – Lausanne
Lugano – Davos

Freitag, 20.09.2019
Ambri – Genf
Bern – Biel
Langnau – Zug
Zürich – Lausanne

Samstag, 21.09.2019
Biel – Langnau
Genf – Bern
Rapperswil – Zürich
Zug – Lugano

Dienstag, 24.09.2019
Ambri – Langnau
Biel – Davos
Rapperswil – Zug
Lausanne – Genf
Lugano – Bern
Zürich – Fribourg​

Freitag, 27.09.2019
Ambri – Biel
Bern – Lausanne
Lugano – Genf
Langnau – Zürich​

Samstag, 28.09.2019
Biel – Lugano
Genf – Fribourg
Rapperswil – Langnau
Lausanne – Davos
Lugano – Bern
Zürich – Fribourg​

Montag, 30.09.2019
Lausanne – Philadelphia Flyers (NHL Global Series)​

Dienstag, 01.10.2019
Ambri – Lugano
Fribourg – Bern
Langnau – Davos
Zürich – Biel
Zug – Genf​

Mittwoch, 02.10.2019
Lausanne – Rapperswil

Freitag, 04.10.2019
Ambri – Fribourg
Bern – Langnau
Biel – Lausanne
Rapperswil – Genf
Lugano – Zürich​

Samstag, 05.10.2019
Fribourg – Rapperswil
Genf – Davos
Lausanne – Ambri
Langnau – Lugano
Zug – Biel

Sonntag, 06.10.2019
Zürich – Bern​

Dienstag, 08.10.2019
Lugano – Rapperswil
Banska Bystrica – Ambri (Champions Hockey League)
Bern – Grenoble (CHL)

Mittwoch, 09.10.2019
Ocelari Trinec – Lausanne (CHL)
Klagenfurt – Biel (CHL)
Zug – Pilsen (CHL)

Freitag, 11.10.2019
Fribourg – Biel
Genf – Langnau
Rapperswil – Bern
Zug – Ambri

Samstag, 12.10.2019
Ambri – Rapperswil
Bern – Davos
Biel – Genf
Lugano – Fribourg
Langnau – Lausanne
Zürich – Zug​

Sonntag, 13.10.2019
Lausanne – Lugano

Dienstag, 15.10.2019
Fribourg – Davos
Rapperswil – Lugano
Zürich – Langnau
Pilsen – Zug (CHL)
Grenoble – Bern (CHL)
Biel – Klagenfurt (CHL)
Lausanne – Ocelari Trinec (CHL)

Mittwoch, 16.10.2019
Ambri – Banska Bystrica (CHL)

Freitag, 18.10.2019
Bern – Lugano
Davos – Biel
Fribourg – Zürich
Genf – Lausanne
Langnau – Ambri
Zug – Rapperswil

Sonntag, 20.10.2019
Eishockey Cup: 1/8-Finals

Dienstag, 22.10.2019
Ambri – Bern
Fribourg – Langnau
Rapperswil – Biel
Lausanne – Zug​

Freitag 25.10.2019
Biel – Bern
Davos – Fribourg
Genf – Ambri
Lausanne – Zürich​

Samstag, 26.10.2019
Ambri – Davos
Bern – Genf
Fribourg – Lausanne
Lugano – Zug​

Sonntag, 27.10.2019
Zürich – Rapperswil

Montag, 28.10.2019
Langnau – Biel​

Dienstag, 29.10.2019
Bern – Fribourg
Biel – Zürich
Genf – Zug
Rapperswil – Lausanne
Lugano – Ambri​

Freitag, 01.11.2019
Ambri – Zürich
Bern – Zug
Davos – Lausanne
Lugano – Biel
Langnau – Rapperswil​

Dienstag, 05.11.2019
Lausanne – Davos (falls Lausanne im 1/8-Final der CHL)

04.11 bis 10.11.2019
Länderspielpause (Deutschland Cup)

Dienstag, 12.11.2019
Fribourg – Genf
Zürich – Lugano
Lausanne – Davos (falls Lausanne nicht im 1/8-Final der CHL)

12.11 bis 13.11.2019
Champions Hockey League: 1/8-Final, Hinspiel

Freitag, 15.11.2019
Fribourg – Ambri
Lausanne – Biel
Langnau – Bern
Zug – Davos​

Samstag, 16.11.2019
Ambri – Lausanne
Bern – Zürich
Biel – Zug
Davos – Genf
Rapperswil – Fribourg
Lugano – Langnau​

Dienstag, 19.11.2019
Davos – Lugano
Genf – Rapperswil​

19.11 bis 20.11.2019
Champions Hockey League: 1/8-Final, Rückspiel

Freitag, 22.11.2019
Bern – Lausanne
Biel – Langnau
Genf – Fribourg
Lugano – Rapperswil
Zug – Zürich​

Samstag, 23.11.2019
Ambri – Lugano
Fribourg – Bern
Rapperswil – Davos
Lausanne – Genf
Langnau – Zug
Zürich – Biel​

Sonntag, 24.11.2019
Davos – Ambri

Dienstag, 26.11.2019
Eishockey Cup: 1/4-Finals

Donnerstag, 28.11.2019
Zug – Biel

Freitag, 29.11.2019
Ambri – Fribourg
Bern – Davos
Lausanne – Langnau
Lugano – Zug
Zürich – Genf

Samstag, 30.11.2019
Davos – Zürich
Fribourg – Lausanne
Genf – Bern
Rapperswil – Lugano
Langnau – Ambri

Sonntag, 01.12.2019
Biel – Rapperswil

Dienstag, 03.12.2019
Fribourg – Lugano
Davos – Langnau
Biel – Ambri (falls beide Teams nicht im CHL-Viertelfinal)

03.12 bis 04.12.2019
Champions Hockey League: 1/4-Final, Hinspiel

Freitag, 06.12.2019
Fribourg – Davos
Genf – Biel
Lausanne – Bern
Langnau – Lugano
Zürich – Rapperswil

Samstag, 07.12.2019
Bern – Fribourg
Davos – Lausanne
Rapperswil – Genf
Lugano – Zürich
Zug – Langnau​

Sonntag, 08.12.2019
Ambri – Zug

09.12 bis 15.13.2019
Länderspielpause (Turnier in Visp)

Dienstag, 10.12.2019
Davos – Ambri (falls Ambri nicht im CHL-Viertelfinal)
Champions Hockey League: 1/4-Final, Rückspiel

Sonntag, 15.12.2019
Schweizer Cup: 1/2-Final

Dienstag, 17.12.2019
Ambri – Lugano
Fribourg – Biel
Genf – Davos
Lausanne – Zug
Langnau – Rapperswil
Zürich – Bern

Freitag, 20.12.2019
Ambri – Rapperswil
Fribourg – Zürich
Lausanne – Genf
Lugano – Biel
Langnau – Bern
Zug – Davos

Samstag, 21.12.2019
Bern – Ambri
Biel – Langnau
Davos – Lugano
Genf – Fribourg
Rapperswil – Zug
Zürich – Lausanne​

Montag, 23.12.2019
Ambri – Davos
Biel – Zürich
Rapperswil – Fribourg
Lugano – Lausanne
Langnau – Genf
Zug – Bern
Salawat Julajew UFA – AK Bars Kasan (in Davos)

26.12. bis 31.12.2019
Spengler Cup in Davos

Donnerstag, 02.01.2020
Zürich – Langnau
Bern – Biel
Davos – Rapperswil
Fribourg – Zug
Lausanne – Ambri

Freitag, 03.01.2020
Biel – Lausanne
Rapperswil – Bern
Lugano – Fribourg
Langnau – Davos
Zug – Genf​

Samstag, 04.01.2020
Ambri – Zürich

Sonntag, 05.01.2020
Bern – Lugano
Davos – Biel
Fribourg – Langnau
Genf – Ambri
Zürich – Zug​

Dienstag, 07.01.2020
Davos – Zürich​

07.01 bis 08.01.2020
Champions Hockey League: 1/2-Final, Hinspiel​

Freitag, 10.01.2020
Biel – Zug
Genf – Bern
Langnau – Zürich​

Samstag, 11.01.2020
Ambri – Rapperswil
Bern – Genf
Davos – Lugano
Fribourg – Lausanne
Zug – Biel​

Sonntag, 12.01.2020
Lugano – Davos
Rapperswil – Ambri​

Dienstag: 14.01.2020
Genf – Lugano
Zürich – Langnau
Davos – Ambri (falls Ambri nicht im CHL-Halbfinal)

14.01 bis 15.01.2020
Champions Hockey League, 1/2-Final, Rückspiel

Freitag, 17.01.2020
Bern – Lausanne
Biel – Genf
Davos – Fribourg
Rapperswil – Zürich
Lugano – Langnau
Zug – Ambri

Dienstag, 21.01.2020
Zug – Langnau
Lugano – Rapperswil
Biel – Ambri (falls beide Teams im CHL-Viertelfinal)

Donnerstag, 23.01.2020
Genf – Zürich

Freitag, 24.01.2020
Fribourg – Ambri
Rapperswil – Biel
Langnau – Lausanne
Zug – Lugano

Samstag, 25.01.2020
Ambri – Langnau
Bern – Genf
Biel – Zug
Lausanne – Fribourg
Zürich – Davos​

Sonntag, 26.01.2020
Davos – Bern​

Dienstag, 28.01.2020
Lausanne – Rapperswil
Davos – Ambri (falls Ambri im CHL-Halbfinal)

Donnerstag, 30.01.2020
Genf – Lausanne
Rapperswil – Ambri
Zürich – Fribourg
Biel – Lugano (falls Biel oder Lugano im Cupfinal)
Davos – Zug (falls Davos oder Zug im Cupfinal)

Freitag, 31.01.2020
Ambri – Bern
Lausanne – Zürich
Lugano – Davos
Langnau – Biel
Zug – Rapperswil
Fribourg – Genf (falls Fribourg oder Genf im Cupfinal)

Samstag, 01.02.2020
Biel – Lugano (falls Biel oder Lugano nicht im Cupfinal)
Davos – Zug (falls Davos oder Zug nicht im Cupfinal)

Sonntag, 02.02.2020
Eishockey Cup: Final

03.02. bis 09.02.2020
Länderspielpause (Prospect Games)

Dienstag, 04.02.2020
Champions Hockey League: Final

Samstag, 08.02.2020
Lausanne – Fribourg

Sonntag, 09.02.2020
Davos – Rapperswil

Dienstag, 11.02.2020
Bern – Zürich
Biel – Fribourg
Davos – Genf
Rapperswil – Langnau
Lugano – Ambri
Zug – Lausanne

Donnerstag, 13.02.2020
Davos – Ambri

Freitag, 14.02.2020
Bern – Zug
Fribourg – Rapperswil
Lausanne – Lugano​

Samstag, 15.02.2020
Ambri – Lausanne
Biel – Bern
Rapperswil – Davos
Lugano – Genf
Langnau – Zürich
Zug – Fribourg​

Sonntag, 16.02.2020
Zürich – Biel​

Dienstag, 18.02.2020
Lausanne – Fribourg
Davos – Zug
Genf – Langnau

Freitag, 21.02.2020
Bern – Rapperswil
Davos – Langnau
Fribourg – Lugano
Genf – Zug
Lausanne – Biel
Zürich – Ambri​

Samstag, 22.02.2020
Ambri – Genf
Biel – Davos
Rapperswil – Lausanne
Lugano – Bern
Langnau – Fribourg
Zug – Zürich

Dienstag, 25.02.2020
Davos – Bern
Lausanne – Langnau
Fribourg – Zug

Freitag, 26.02.2020
Ambri – Davos
Bern – Fribourg
Biel – Zürich
Genf – Lausanne
Rapperswil – Lugano
Zug – Langnau

Samstag, 29.02.2020
Davos – Rapperswil
Fribourg – Genf
Lausanne – Bern
Lugano – Ambri
Langnau – Biel
Zürich – Zug

Montag, 02.03.2020
Topskorer-Ehrung

Playoffs/Playout

Viertelfinal

Platizerungsrunde

Halbfinal/Playout-Final

Final/Ligaqualifikation

Alle Schweizer Eishockey-Meister seit Einführung der Playoffs 1985/86

Eishockey-Saison 2019/20

National-League-Saison 2019: Spielplan und alle weiteren wichtigen Termine

Link zum Artikel

Natistar Alina Müller: «Eltern verstehen nicht, warum eine Frau statt ihrem Sohn spielt»

Link zum Artikel

Diese 7 wichtigen Änderungen haben die Schweizer Hockeyklubs beschlossen

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

Die besten Bilder, Videos und Reaktionen zur Stanley-Cup-Party der Blues

Link zum Artikel

Vom letzten Platz zum Titel! St.Louis schreibt Geschichte und jubelt über Stanley Cup

Link zum Artikel

Paterlini ist neuer U 20-Nationaltrainer und der Verband spart beim Nachwuchs

Link zum Artikel

Die Schweiz spielt an der Heim-WM 2020 in Zürich – ein grober Fehler

Link zum Artikel

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Biel erstmals seit 28 Jahren im Playoff-Halbfinal: «Können zufrieden und stolz sein»

Der EHC Biel steht zum ersten Mal seit 1990 in den Playoff-Halbfinals der National League. Die Seeländer gewinnen das sechste Viertelfinalspiel auswärts gegen Davos 5:2 und entscheiden damit die Serie mit 4:2 Siegen für sich.

» Hier gibt' den Liveticker zum Nachlesen.

Mit einer souveränen und abgeklärten Leistung qualifizierte sich der EHC Biel als letztes Team für die Playoff-Halbfinals. In Davos gewannen die Seeländer das Spiel 6 mit 5:2. Nächster Gegner ist der HC Lugano.

Die Entscheidung vor enttäuschenden 4500 Fans in Davos fiel bereits im Mitteldrittel. Nachdem die Bündner zum 1:1 ausgeglichen hatten, nahm ihnen Toni Rajala mit dem 2:1 nur 140 Sekunden später gleich wieder den Wind aus den Segeln (25.). Mauro …

Artikel lesen
Link zum Artikel