DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Euro 2020: Der EM-Kader von Finnland im Jahr 2021

02.06.2021, 10:3611.06.2021, 08:34

Die finnische Nationalmannschaft muss sich gegen Belgien, Dänemark und Russland durchsetzen, wenn sie in die K.o.-Phase der Euro 2020 einziehen will. In der Qualifikation gab es sechs Siege und sechs Niederlagen. Teemu Pukki schoss zehn der 16 Tore für Finnland.

Hier der offizielle Kader von Finnland für die Fussball-Europameisterschaft 2021:

Tor

  • Lukas Hradecky, 31, Bayer Leverkusen
  • Anssi Jaakkola, 34, Bristol Rovers
  • Jesse Joronen, 28, Brescia

Abwehr

  • Nikolai Alho, 28, MTK Budapest
  • Joona Toivio, 33, BK Häcken
  • Paulus Arajuuri, 32, Pafos
  • Robert Ivanov, 26, Warta Posen
  • Thomas Lam, 27, PEC Zwolle
  • Daniel O'Shaughnessy, 26, HJK Helsinki
  • Jere Uronen, 26, Genk
  • Leo Väisänen, 23, IF Elfsborg
  • Jukka Raitala, 32, Minnesota United FC
  • Sauli Väisänen, 26, Chievo Verona

Mittelfeld

  • Fredrik Jensen, 23, FC Augsburg
  • Glen Kamara, 25, Glasgow Rangers
  • Joni Kauko, 30, Esbjerg
  • Rasmus Schüller, 29, Djurgardens IF
  • Tim Sparv, 34, Larissa
  • Onni Valakari, 21, Pafos
  • Robert Taylor, 26, SK Brann
  • Robin Lod, 28, Minnesota United FC

Sturm

  • Marcus Forss, 21, Brentford
  • Lassi Lappalainen, 22, Montreal
  • Joel Pohjanpalo, 26, Union Berlin
  • Teemu Pukki, 31, Norwich City
  • Pyry Soiri, 26, Esbjerg
Die Finnen vor dem Freundschaftsspiel gegen die Schweiz Ende März 2021.
Die Finnen vor dem Freundschaftsspiel gegen die Schweiz Ende März 2021.Bild: keystone

Trainer Markku Kanerva kann bereits jetzt von einem Erfolg sprechen, denn die Finnen qualifizierten sich noch nie für die Endrunde einer EM. Wie weit der finnische Kader sich noch vorarbeiten kann, zeigt sich ab dem 11. Juni.

Diese Regeln gelten für die Teams
Jede Nationalmannschaft darf einen Kader von 26 Spielern mit an die Europameisterschaft nehmen. Deadline ist dabei der 1. Juni. Bis zum ersten Spiel dürfen nur dann noch Änderungen vorgenommen werden, wenn eine schwerwiegende Verletzung oder eine Krankheit nachgewiesen werden kann. Auch Covid-19 oder enger Kontakt zu einem positiven Fall wird dabei von der UEFA als Grund akzeptiert. Ein Spieler, der einmal aus dem Kader ausgetauscht wurde, kann zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr ins Turnier eingreifen.

Die finnische Nationalmannschaft in Zahlen:

  • FIFA-Weltrangliste: 55. Platz
  • Gesamtwert: 45 Mio. Euro
  • Durchschnittsalter: 28,1 Jahre
  • Teuerster Spieler: Teemu Pukki (Norwich City) für 7 Mio. Euro
  • Legionäre: 25 Spieler im Ausland tätig

Aktuelle Form

Die Finnen spielten in der WM-Qualifikation Ende März zweimal Unentschieden. Für ein Weiterkommen in der EM braucht es also eine Leistungssteigerung.

  • Finnland – Bosnien und Herzegowina (2:2)
  • Ukraine – Finnland (1:1)

Spielplan Gruppenphase Euro 2020

  • Samstag, 12. Juni: Dänemark - Finnland (18:00, Kopenhagen)
  • Mittwoch, 16. Juni: Finnland - Russland (15:00, St. Petersburg)
  • Montag, 21. Juni: Finnland - Belgien (21:00, St. Petersburg)

(leo)

EM 2020 oder 2021?
Dieses Jahr ist es etwas komplizierter, über die Europameisterschaft zu schreiben. Grund ist, dass das Fussball-Turnier wegen der weltweiten Corona-Pandemie aufs Jahr 2021 verschoben wurde. Der Name des Wettbewerbes lautet aber offiziell EM 2020. Wir haben uns deshalb dafür entschieden, diese Schreibweise zu bevorzugen.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftli» für die EM 2020 aus

1 / 23
So sehen die Bilder des «Tschutti Heftli» für die EM 2020 aus
quelle: tschutti heftli / tschutti heftli
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!