DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Euro 2020: Der EM-Kader der Schweiz im Jahr 2021

02.06.2021, 09:2711.06.2021, 17:02
Zeit Heim Resultat Gast
Flagge Flagge

Die Schweiz muss in der EM-Endrunde in der Gruppenphase gegen die Türkei, Italien und Wales ran. In der Qualifikation konnte man sich mit fünf Siegen zu je einer Niederlage und einem Unentschieden durchsetzen. Toptorjäger Cédric Itten (drei Tore) schaffte es aber nicht ins Aufgebot.

Hier der offizielle Kader der Schweiz für die Fussball-Europameisterschaft 2021:

Tor

  • Jonas Omlin, 27, Montpellier HSC
  • Yann Sommer, 32, Borussia Mönchengladbach
  • Yvon Mvogo, 26, PSV Eindhoven

Abwehr

  • Manuel Akanji, 25, Borussia Dortmund
  • Nico Elvedi, 24, Borussia Mönchengladbach
  • Fabian Schär, 29, Newcastle United
  • Becir Omeragic, 19, FC Zürich
  • Eray Cömert, 23, FC Basel
  • Loris Benito, 29, FC Girondins Bordeaux
  • Ricardo Rodríguez, 28, FC Turin
  • Kevin Mbabu, 26, VfL Wolfsburg
  • Jordan Lotomba, 22, OGC Nizza
  • Silvan Widmer, 28, FC Basel

Mittelfeld

  • Denis Zakaria, 24, Borussia Mönchengladbach
  • Granit Xhaka, 28, FC Arsenal
  • Remo Freuler, 29, Atalanta Bergamo
  • Djibril Sow, 24, Eintracht Frankfurt
  • Edimilson Fernandes, 25, 1.FSV Mainz 05
  • Christian Fassnacht, 27, Young Boys
  • Steven Zuber, 29, Eintracht Frankfurt
  • Rubén Vargas, 22, FC Augsburg
  • Xherdan Shaqiri, 29, FC Liverpool

Sturm

  • Admir Mehmedi, 30, VfL Wolfsburg
  • Breel Embolo, 24, Borussia Mönchengladbach
  • Haris Seferovic, 29, Benfica Lissabon
  • Mario Gavranovic, 31, Dynamo Zagreb
Die Schweiz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien Ende März 2021.
Die Schweiz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien Ende März 2021.Bild: keystone

Die Mannschaft von Vladimir Petković will sich nun endlich auch in der K.o.-Runde behaupten können. Zuvor wartet aber eine einigermassen schwierige Gruppenphase auf die Schweizer Nationalelf.

Diese Regeln gelten für die Teams
Jede Nationalmannschaft darf einen Kader von 26 Spielern mit an die Europameisterschaft nehmen. Deadline ist dabei der 1. Juni. Bis zum ersten Spiel dürfen nur dann noch Änderungen vorgenommen werden, wenn eine schwerwiegende Verletzung oder eine Krankheit nachgewiesen werden kann. Auch Covid-19 oder enger Kontakt zu einem positiven Fall wird dabei von der UEFA als Grund akzeptiert. Ein Spieler, der einmal aus dem Kader ausgetauscht wurde, kann zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr ins Turnier eingreifen.

Die Schweizer Nationalmannschaft in Zahlen:

  • FIFA-Weltrangliste: 16. Platz
  • Gesamtwert: 284 Mio. Euro
  • Durchschnittsalter: 27 Jahre
  • Teuerster Spieler: Manuel Akanji (Borussia Dortmund) und Denis Zakaria (Borussia Mönchengladbach) für 30 Mio. Euro
  • Legionäre: 22

Aktuelle Form

Die Schweiz hatte bisher nur zwei WM-Qualifikationsspiele. Diese fanden Ende März statt. Hier konnten Xhaka und Co. zwei Siege nach Hause bringen und setzten damit bereits ein positives Zeichen für die Fussball-Europameisterschaft.

  • Bulgarien – Schweiz (1:3)
  • Schweiz – Litauen (1:0)

Spielplan Gruppenphase Euro 2020

  • Samstag, 12. Juni: Wales - Schweiz (15:00, Baku)
  • Mittwoch, 16. Juni: Italien - Schweiz (21:00, Rom)
  • Sonntag, 20. Juni: Schweiz - Türkei (18:00, Baku)

(leo)

EM 2020 oder 2021?
Dieses Jahr ist es etwas komplizierter, über die Europameisterschaft zu schreiben. Grund ist, dass das Fussball-Turnier wegen der weltweiten Corona-Pandemie aufs Jahr 2021 verschoben wurde. Der Name des Wettbewerbes lautet aber offiziell EM 2020. Wir haben uns deshalb dafür entschieden, diese Schreibweise zu bevorzugen.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftli» für die EM 2020 aus

1 / 23
So sehen die Bilder des «Tschutti Heftli» für die EM 2020 aus
quelle: tschutti heftli / tschutti heftli
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!