DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Euro 2020: Der EM-Kader von Ungarn im Jahr 2021

02.06.2021, 14:4811.06.2021, 08:42

Ungarn hat mit Europameister Portugal, Weltmeister Frankreich und Titel-Anwärter Deutschland die denkbar schwierigste Gruppe an der Euro 2020 erwischt. Auch die Qualifikation verlief durchzogen mit vier Siegen und vier Niederlagen. Die meisten Tore schoss der Verteidiger Willi Orban mit drei Treffern.

Hier der offizielle Kader von Ungarn für die Fussball-Europameisterschaft 2021:

Tor

  • Adam Bogdan, 33, Ferencvaros
  • Denes Dibusz, 30, Ferencvaros
  • Peter Gulacsi, 31, RB Leipzig

Abwehr

  • Endre Botka, 26, Ferencvaros
  • Bendeguz Bolla, 21, MOL Fehervar
  • Attila Fiola, 31, MOL Fehervar
  • Akos Kecskes, 25, FC Lugano
  • Adam Lang, Omonia Nikosia
  • Gergo Lovrencsics, 32, Ferencvaros
  • Loic Nego, 30, MOL Fehervar
  • Willi Orban, 28, RB Leipzig
  • Attila Szalai, 23, Fenerbahce Istanbul

Mittelfeld

  • Daniel Gazdag, 25, Philadelphia Union
  • Laszlo Kleinheisler, 27, NK Osijek
  • Adam Nagy, 25, Bristol City
  • Andras Schäfer, 22, DAC Dunajska Streda
  • David Siger, 30, Ferencvaros

Sturm

  • Tamas Cseri, 33, Mezokövesd Zsory
  • Janos Hahn, 26, Paksi FC
  • Filip Holender, 26, Partisan Belgrad
  • Nemanja Nikolics, 33, MOL Fehervar
  • Roland Sallai, 24, SC Freiburg
  • Szabolcs Schön, 20, FC Dallas
  • Adam Szalai, 33, FSV Mainz
  • Kevin Varga, 25, Kasimpasa
  • Roland Varga, 31, MTK Budapest
Die ungarische Nationalmannschaft nach dem 1:0 durch Roland Sallai gegen Polen während der WM-Qualifikation 2021.
Die ungarische Nationalmannschaft nach dem 1:0 durch Roland Sallai gegen Polen während der WM-Qualifikation 2021. Bild: keystone

In der Qualifikation musste Ungarn noch in den Play-offs gegen Bulgarien und Island ran. Hier konnte Trainer Marco Rossi Siege feiern. Nun wartet die Monsteraufgabe der Qualifikation für die K.o.-Phase auf ihn und seine Mannschaft.

Diese Regeln gelten für die Teams
Jede Nationalmannschaft darf einen Kader von 26 Spielern mit an die Europameisterschaft nehmen. Deadline ist dabei der 1. Juni. Bis zum ersten Spiel dürfen nur dann noch Änderungen vorgenommen werden, wenn eine schwerwiegende Verletzung oder eine Krankheit nachgewiesen werden kann. Auch Covid-19 oder enger Kontakt zu einem positiven Fall wird dabei von der UEFA als Grund akzeptiert. Ein Spieler, der einmal aus dem Kader ausgetauscht wurde, kann zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr ins Turnier eingreifen.

Die ungarische Nationalmannschaft in Zahlen:

  • FIFA-Weltrangliste: 40. Platz
  • Gesamtwert: 75 Mio. Euro
  • Durchschnittsalter: 28,1 Jahre
  • Teuerster Spieler: Willi Orban (RB Leipzig) für 16 Mio. Euro
  • Legionäre: 14 Spieler im Ausland tätig

Aktuelle Form

Ungarn konnte in den ersten drei Spielen der WM-Qualifikation Ende März zwei Spiele gewinnen und gegen Polen erspielte sich die Mannschaft ein Unentschieden. Dabei schossen die Spieler insgesamt zehn Tore.

  • Ungarn – Polen (3:3)
  • San Marino – Ungarn (0:3)
  • Andorra – Ungarn (1:4)

Spielplan Gruppenphase Euro 2020

  • Dienstag, 15. Juni: Ungarn - Portugal (18:00, Budapest)
  • Samstag, 19. Juni: Ungarn - Frankreich (15:00, Budapest)
  • Mittwoch, 23. Juni: Deutschland - Ungarn (21:00, München)

(leo)

EM 2020 oder 2021?
Dieses Jahr ist es etwas komplizierter, über die Europameisterschaft zu schreiben. Grund ist, dass das Fussball-Turnier wegen der weltweiten Corona-Pandemie aufs Jahr 2021 verschoben wurde. Der Name des Wettbewerbes lautet aber offiziell EM 2020. Wir haben uns deshalb dafür entschieden, diese Schreibweise zu bevorzugen.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftli» für die EM 2020 aus

1 / 23
So sehen die Bilder des «Tschutti Heftli» für die EM 2020 aus
quelle: tschutti heftli / tschutti heftli
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!