DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ivan, der am ESC leider nicht nackt mit dem Wolf tanzen darf

29.04.2016, 14:1029.04.2016, 15:40

Mist. 

Jetzt hat der weissrussische Ivan so viel geübt für seinen Nacktauftritt beim diesjährigen Eurovision Song Contest. Er wollte mit seinen zwei Wölfen auf die Stockholmer Bühne gehen und «Help You Fly» singen. Doch im strammen Regelwerk der Eurovision Broadcasting Union – der Veranstalter des ESC – steht geschrieben: «Es sind keine lebenden Tiere auf der Bühne erlaubt.»

Der nackte Ivan – mit vollem Namen Aleksandr Iwanow – mit einem seiner Wölfe.
Der nackte Ivan – mit vollem Namen Aleksandr Iwanow – mit einem seiner Wölfe.bild: youtube/александр иванов

Also keine Wölfe. Und leider auch keine Kleiderlosigkeit. Zwar existiert kein direktes Nacktheitsverbot, aber der Sänger würde mit solch einem Auftritt gegen den Paragraphen mit dem «Misskredit» verstossen. Der saubere Ruf des ESC darf nicht mit nackten Hinterbacken besudelt werden. 

Doppelmist.

Aber nach reiflicher Überlegung ist uns eine Alternative für Ivan eingefallen: 

Tadaaa!

bild: watson
Gefällt dir die Alternative?

Übrigens: So hätte Ivans ESC-Nacktauftritt in etwa ausgesehen:

Und so wird Ivans ESC-Auftritt aussehen: 

(rof)

Und nun: Ein passendes Quiz – welches dieser Tiere bist du?

Alle sind schön. Aber du kannst nur eins werden.<br data-editable="remove">
Alle sind schön. Aber du kannst nur eins werden.
bild: watson
Quiz