wechselnd bewölkt
DE | FR
6
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fake News
Gesellschaft & Politik

Es ist zum Heulen! Nach diesem Wochenende verschwinden die schönen Wahlplakate schon wieder aus dem öffentlichen Raum! Ein Nachruf in Form der Top 10 

Es ist zum Heulen! Nach diesem Wochenende verschwinden die schönen Wahlplakate schon wieder aus dem öffentlichen Raum! Ein Nachruf in Form der Top 10 

11.04.2015, 10:3712.04.2015, 13:19
Falschmeldung
Satire - (fast) kein Wort ist wahr!

Wahlplakate sind wie Schmetterlinge: Sie sind wunderschön, leben aber nur wenige Tage. Nach diesem Wahlwochenende werden unsere Manifeste der Demokratie wieder aus dem Schweizer Landschaftsbild verschwinden. 

Damit dein Entzug nicht zu hart wird, haben wir die Top Ten der schönsten Wahlplakat-Kombinationen erstellt, die du immer wieder hervorholen kannst, wenn es dich innerlich fast zerreisst.

Platz 10: Dierikon  

Dieser Versuch, möglichst viel öffentlichen Raum mit Wahlplakaten zu beanspruchen, ist im Ansatz sehr gelungen. Punktabzüge gibt es aber für den Baustellen-Hinweis, der im Fall von Politikern nun wirklich nicht nötig gewesen wäre. 

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 9: Ebikon

Statt Lärm von Fussball spielenden Kindern herrscht auf dieser Wiese kunstvolle passiv-aggressive Ruhe. Bühler und Müller haben übrigens Einsprache gegen das Plakat rechts eingegeben. Bemängelt wird der unverhältnismässige Schattenwurf.

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 8: Wädenswil 1

Ein Frauenpärchen, ein Männerpärchen, ein Mann und eine Frau: Diese Plakatstrecke ist als Ganzes ein politisches Statement. Fehlt nur noch die CVP. Ja! Wo ist hier eigentlich die CVP? Deshalb «nur» Platz 8.

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 7: Zürich

Die Energiestadt Zürich lässt sich nicht lumpen: Bei Winden ab 5 km/h drehen sich diese innovativen Plakatständer um die eigene Achse. «Windfahne» oder «Kandidatenkarussell» nennen die Einheimischen ihre Erfindung. Die eingebauten Dynamos liefern Energie, mit der bis zu drei Blitzkästen betrieben werden können.   

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 6: Wimmis

Eine Partei, ein Wort. Demokratie ist doch so einfach. Kaum zu glauben, dass andere Länder damit nicht klar kommen. Die Trottel.

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 5: Wädenswil 2

«In Wädischwil, in Wädischwil, da macht dä Wähler, was ich will!» lautet ein altes Politikersprichwort. Kein Wunder, ist die Seegemeinde derart umkämpft und schafft es auch mit einer zweiten wunderschönen Plakatkomposition in unsere Liste.

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 4: Die FDP überall

Welches Genie erkannte, dass unvorteilhaftes Photoshoppen mehr PR bringt als jedes gut formulierte Argument? Und dass vor allem Carmen Walker Späh auf diese Weise bei der jungen «Minecraft»-Generation punkten kann? Das Kunstwerk FDP-Wahlkampf landet auf Platz 4.

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 3: Ebikon

Noch besser als schlechtes Photoshop ist gar kein Photoshop, dachten sich die Ferkel von den Grünen. Das reicht fürs Podest.

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 2: Wimmis 2

Wimmis schafft es ein zweites Mal in die Liste und mit diesem Bild gar auf den 2. Platz. Weshalb? Weil hier besonders auffällt, dass die SVP nicht nur über homogenes Gedankengut, sondern auch über ein homogenes Hautbild verfügt. Sämtliche Kandidaten haben eine gesunde Cervelat-Bräune. Nicht so wie die nächste Kandidatin ... 

Bild
Bild: KEYSTONE

Platz 1 geht an Bassersdorf

Schöner wurde ein Plakat nie platziert! Bassersdorf im Kanton Zürich gewinnt die Wahl der besten Plakatkombination mit deutlichem Vorsprung. Und damit verdrücken wir eine Träne, weil die wunderschönen Plakate bereits schon bald von unseren Äckern, Feldern und Wiesen verschwinden. 

Bild
Bild: KEYSTONE

Gleichzeitig schauen wir aber voller Elan nach vorne. Bereits im Herbst sind wieder Nationalratswahlen. Schon dann dürfen wir uns erneut auf Politikerplakate freuen. Wir können es kaum erwarten! 

Was ist schön? (17.12.2014)

1 / 16
Was ist schön? (17.12.2014)
quelle: marie
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Gleis3Kasten9
11.04.2015 13:22registriert April 2014
"Also, dieser Kandidat hier lächelt so viel schöner als der andere, da werf ich gern meine politische Überzeugung über Bord und wähl ihn statt meinen bisherigen Favoriten". -Niemand, jemals.
316
Melden
Zum Kommentar
avatar
Randen
11.04.2015 10:43registriert März 2014
Unglaubliche Sauerei diese Plakate! Eine Schande! Da vergeht mir die Lust am wählen.
239
Melden
Zum Kommentar
6