Fast Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Von deftig bis dürftig: Krankenhaus-Menüs aus aller Welt



Die Erinnerungen an einen Krankenhausaufenthalt sind selten schön. Und jene ans Essen noch viel unschöner. Kein Wunder, dass man sich von seinen Besuchern statt einem bunten Blumenstrauss lieber etwas anständiges zu Essen wünscht.

Falls du im Urlaub oder bei sonst einem Auslandaufenthalt ins Spital eingeliefert werden solltest: Hier ein kleiner Vorgeschmack, auf welchen Frass du dich wo einstellen solltest. Übrigens: Falls du Vegetarier bist, empfiehlt es sich, gleich etwas eigenes mitzunehmen, denn überall auf der Welt wird einem Poulet, Fisch, Lamm und Ähnliches aufgetischt. Ach ja: In Polen oder Norwegen ... ach, schau doch einfach, dass du dort nicht ins Spital kommst, ok? Es sei denn, du bist gerade auf Diät.

Und jetzt bist du dran! Was wurde dir aufgetischt, als du deine Zeit im Krankenhaus verbringen musstest? Und: Hat's geschmeckt?

Apropos ...

(noe)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • runner 15.08.2015 08:58
    Highlight Highlight So manchen Krankenhausessen ist einer Körpervertzung gleich zu setzen: Nach einer OP hat der Gesundende den 3-fachen Proteinbedarf. Der Körper muss Anästitika entgiften und Zellen regenerieren. Das Essen ist leider häufig kohlenhydratbetont. Jeder, der in einer solchen Situation ist, sollte seine Ernährung ergänzen mit Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen, um diesen erhöhten Bedarf zu decken.
  • July 14.08.2015 23:30
    Highlight Highlight Gerade in der Schweiz hat man noch eine ziemlich grosse Auswahl, auf der Intensiv-Station auch mal à la carte😅 hängt natürlich immer von der Krankheit/Gebrechen ab...
  • Bonifatius 14.08.2015 14:25
    Highlight Highlight Ausser in Norwegen und Polen sieht alles relativ gut aus. Die Bento-Box in Japan ist mein Favorit. Das Gemotze über den Spitalfood geht mir langsam aber sicher auf die Nerven. Die Leute sind dort um gesund gepflegt zu werden und nicht um ein Gourmet-Menü zu verspeisen. Meistens ist der Hunger nach einer OP oder ähnlichem eh nicht allzu gross. Ich musste beispielsweise pausenlos kotzen, da war es schade um das ganze Essen. Aber ja, meine Meinung halt... P.S. Man sieht übrigens an den Zetteln, dass man häufig zwischen den Menüs auswählen kann..

Hunderte Veganer lösen einen Polizeieinsatz aus – und das nur wegen eines neuen Restaurants

Dass der Run auf vegane Produkte immer grösser wird, ist nichts Neues mehr. Vegetarische und vegane Ernährungsweisen liegen schlicht und einfach im Trend. Was am Wochenende in Berlin passiert ist, nimmt jedoch absurde Züge an. Denn dort wurde am Samstag eine neue vegane Imbussbude namens «Dandy Diner» eröffnet. Und dieses Event ist dermassen ausgeartet, dass nach kurzer Zeit die Berliner Polizei ausrücken musste.

Laut Angaben der Behörden sollen nach 20 Uhr mehrere hundert Personen versucht …

Artikel lesen
Link zum Artikel