Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Where to find them»? Nun, ab und an sieht man so ein Ding am Himmel über London.  Bild: Harrymedia

Das wird grossartig!

Der nächste Potter-Film kommt 2016 in die Kinos, wird Teil einer Trilogie und spielt 70 Jahre vor den «Harry Potter»-Romanen



Fünf Jahre nach dem letzten Harry-Potter-Film soll ein Spin-off aus der Welt des Zauberschülers in die Kinos kommen. Das Studio Warner Bros will den ersten Teil der «Fantastic Beasts and Where to Find Them»-Trilogie im November 2016 herausbringen.

FILE - In this Thursday, Sept. 27, 2012 file photo, British author J.K. Rowling poses for photographers at the Southbank Centre in London. A British tabloid has apologized and paid damages to

Bald, liebe Kinder, geht's weiter: Potter-Schöpferin J.K. Rowling. Bild: AP/AP

Das berichtete das Filmblatt Variety am Dienstag. Im vorigen September war bekannt geworden, dass Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling das Drehbuch zu der Spin-off-Serie schreibt. Darin greift sie die Geschichte des Charakters Newt Scamander auf, der in den Potter-Büchern der Autor eines Schulbuchs mit dem Titel «Fantastic Beasts And Where To Find Them» (deutsch: ‹Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind›) ist. Der erste Teil soll «gut 70 Jahre vor der Ankunft von Harry, Ron und Hermine» in New York spielen. 

Der Regieposten und die Rollen müssen noch besetzt werden. Die acht Harry-Potter-Filme haben seit 2001 weltweit Millionen an den Kinokassen eingespielt. Die letzte Folge «Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 2» war 2011 in den Kinos.

(obi/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Dinge, die du bisher nicht über «Kevin – Allein zu Haus» wusstest

Vor 30 Jahren kam der Film «Kevin – Allein zu Haus» das erste Mal ins Kino. Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass der Film Kult wird. Doch er wurde es!

Eigentlich wäre eine Erklärung der Handlung doch gar nicht nötig. Denn wer kennt ihn nicht – Kevin, den 8-jährigen Jungen, der von seiner Familie über Weihnachten allein zu Hause vergessen wird? Statt in tiefe Trauer zu verfallen, muss Kevin, gespielt von Macaulay Culkin, gezwungenermassen das Haus seiner Familie gegen zwei Einbrecher verteidigen.

Heute, vor genau 30 Jahren feierte der Film seine Premiere. Seit diesem Tag erscheint der Film in der Vorweihnachtszeit Jahr für Jahr auf unzähligen …

Artikel lesen
Link zum Artikel