DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn das mal kein Erfolgsrezept ist: Jennifer Aniston dreht mit Robert De Niro 

18.11.2015, 09:47

Die beiden Publikumslieblinge Robert De Niro und Jennifer Aniston machen vor der Kamera gemeinsame Sache. Dem Kinoportal «Deadline.com» zufolge treffen sie in dem Film «The Comedian» aufeinander. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2016 in New York beginnen.

Publikumsmagnet Robert de Niro.<br data-editable="remove">
Publikumsmagnet Robert de Niro.
Bild: Kin Cheung/AP/KEYSTONE
Lässt Kassen klingeln: Jennifer Aniston<br data-editable="remove">
Lässt Kassen klingeln: Jennifer Aniston
Bild: Jonathan Short/Invision/AP/Invision

De Niro spielt einen alternden Komiker, der für seinen beleidigenden Witz bekannt ist. Anistons Figur lernt den Komiker auf einer Hochzeit kennen, es entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Regie führt Taylor Hackford («Parker») nach einem Drehbuch von Art Linson und dem Komiker Jeffrey Ross. Bereits in den 1980er Jahren mimte De Niro in «The King of Comedy» unter der Regie von Martin Scorsese einen zynischen Komiker.

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Was wurde aus Harry Potter und Co. 20 Jahre nach der Filmpremiere?

Wir schreiben das Jahr 2001. Es ist das Jahr, in dem die Geschichte von Harry Potter den Weg vom geschriebenen Wort in die Kinosäle dieser Welt findet. Nach der Premiere folgten sieben weitere Teile.

(Für einen Harry-Potter-Marathon benötigt ihr übrigens rund 17 Stunden.)

Dass der Waisenjunge Harry an seinem 11. Geburtstag in die Zauberschule Hogwarts berufen wurde, dürften den meisten bekannt sein. Was jedoch aus seinen Mitschülern und ihm 20 Jahre nach der Premiere wurde nicht. Hier also eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel