Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«The Hobbit: The Battle of the Five Armies»

Neuer «Hobbit»-Trailer: Mittelerde steuert auf die finale Schlacht zu

Bild

Dank der Hilfe von Thorin Eichenschild (Richard Armitage) kann das Böse anfangs gestoppt werden, doch die Macht korrumpiert den Zwergenführer. Screenshot: YouTube

Bild

Die tun nichts, die wollen nur spielen! Screenshot: YouTube

Bild

Die Ork-Armee bedroht den Weltfrieden. Screenshot: YouTube

Es dauert zwar noch bis zum 10. Dezember, bis die Hobbit-Triologie ihren Abschluss findet, doch neue Trailer von «The Hobbit: The Battle of the Five Armies» halten die Fans bei der Stange.

Der neueste Clip steht ganz im Zeichen der beiden Helden des Peter-Jackson-Streifens: Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman) muss mit Zauberer Gandalf  (Ian McKellen), Saurons gewaltige Ork-Armee aufhalten. Kann das Duo Zwerge, Wölfe und Menschen dazu bewegen, gemeinsam gegen das Böse zu kämpfen?

abspielen

Der neue Trailer von «The Hobbit: The Battle of the Five Armies». Video: YouTube/Clever Movies

abspielen

Dieser Trailer von «The Hobbit: The Battle of the Five Armies» kam Anfang Juni heraus. Video: youtube/NeworldFilmsPictures

(phi)

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und es ist ziemlich spektakulär

Link zum Artikel

16 Fakten, die wir viel zu spät (ODER ERST JETZT!) gecheckt haben 🤯

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

25 geniale Erfindungen, die beweisen, dass wir schon in der Zukunft leben

Link zum Artikel

Über Nacht blind – die Geschichte vom Aushängeschild des Zürich Marathons

Link zum Artikel

Tödlicher Hefepilz – warum Candida auris so gefährlich ist

Link zum Artikel

«Die unendliche Geschichte» wird 35 – das wurde aus den Darstellern

Link zum Artikel

Stell dir vor, du bist Anwältin für Menschenrechte und die «Bunte» schreibt über deine Haare

Link zum Artikel

Samsung will nicht, dass du diesen Bericht zum Galaxy Fold siehst

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Urs83 29.07.2014 19:53
    Highlight Highlight Kommt Leute, es ist offensichtlich, dass der Juni-Trailer "fanmade" ist...und das nicht mal gut! Fast sämtliche Szenen sind aus den ersten beiden Hobbit-Filmen, einige wenige Einstellungen aus der Lotr-Trilogie. Zudem sind die Sequenzen zusammenhangslos geschnitten und enden schlussendlich viel zu abrupt. Natürlich ist Peter Jackson kein Spielberg, aber so etwas würde auch er nicht als offiziellen Trailer veröffentlichen...
    • Mister Moe 29.07.2014 23:00
      Highlight Highlight Da kann ich nur zustimmen. Ausserdem bitte ich alle noch Zweifelnden, sich den zweiten Teil genau anzuhören. Für die, die es genau wissen möchten. Alleine von Minute 02:00 bis 02:06 ist zu hören, wie der Soundtrack von LotR, über die originale Szenenmusik (dese übrigens mit wüstem Tonschnitt), gelegt wurde. Und mal ehrlich: Welcher echter Trailer nimmt schon den Soundtrack eines anderen bereits bekannten Films?
    • Urs83 30.07.2014 00:20
      Highlight Highlight Tipps für Journalisten: Bei Trailers sollte man sich weder auf Facebool noch auf Youtube verlassen, sondern auf eine seriöse Filmplattform wie IMDb...
  • Mister Moe 29.07.2014 15:38
    Highlight Highlight Na toll, woran soll ich denn jetzt noch glauben :)
    Wenn das so ist, möchte ich mich höflich für die Anschuldigung entschuldigen. Trotzdem enttäuscht mich der Soundtrack aus "The Lord of the Rings" in der zweiten Hälfte des Trailers sehr. Nochmal nichts für ungut.
  • Mister Moe 29.07.2014 13:10
    Highlight Highlight Liebes Watson-Team! Ihr entäuscht mich doch sehr, wenn ihr den unteren Trailer tatsächlich als offiziellen Trailer bezeichnet!!! Ich sehe hier einen visuell gut gemachten Zusammenschnitt aus The lord of the rings und hobbit-filmen! Nicht eine neue Szene!!! Aber spätestens beim Soundtrack im zweiten Teil des Clips, der ja komplett aus The Lord of the Rings stammt, hätte man das merken müssen!

    Sollte das aber tatsächlich ein echter Trailer sein, wäre ich von Peter Jackson sehr entäuscht! Die Youtube-kommentare geben mir aber glücklicherweise recht :) Ich glaube oder besser hoffe, ihr müsst hier korrigieren :)
    • Adrian Eng 29.07.2014 14:09
      Highlight Highlight Lieber Mister Moe, hab mir gerade von unserer Unterhaltungsabteilung bestätigen lassen, dass der Herr Jackson das Video höchstpersönlich veröffentlicht hat (via FB). Falls das Video also wirklich alt ist, müsten Sie sich an ihn wenden.
    • Uerseline 29.07.2014 16:40
      Highlight Highlight Lieber Herr Eng
      Der zweite Clip kann nirgends auf Peter Jacksons Facebook-Page gefunden werden. Zudem schrieb Jackson am 4. Juli: "yesterday I finished work on a Teaser Trailer and that has just been delivered to Warner Bros. So no doubt this Teaser Trailer will be making its way into the world sometime soon…". Der obige Trailer Nr. 1 ist also wirklich der erste Trailer. Bei Zweifeln kann gerne auf der FBSeite nachgeschaut werden - die Unterhaltungsabteilung hat sich offenbar einen Spass erlaubt oder ist einem falschen PJ auf den Leim gegangen. Das zweite Video ist aber zu 100% nicht echt.
    • mastermind 29.07.2014 16:46
      Highlight Highlight Also es ist keine einzige LotR-Szene im unteren Trailer, nur Anfangs Teile von Smaugs Einöde (Hobbit 2)
  • Joseph Dredd 29.07.2014 11:03
    Highlight Highlight Dankedankedanke für den Originaltitel in Englisch! Wenn jetzt auch noch die einzelnen Charaktere ihre Tolkien-gegebenen Familiennamen tragen dürften und nicht die simultanübersetzten, wäre ich vollends happy!

Im ersten Superheldinnen-Film von Marvel ist der wahre Star eine Katze

Dieser Text enthält leichte Spoiler zu «Captain Marvel» und einen starken Spoiler zu «Avengers: Infinity War».

Mit «Captain Marvel» bringt Disney seinen 21. Superhelden-Film aus dem Marvel-Universum in die Kinos. Wobei man eigentlich sagen müsste Superheldinnen-Film, denn erstmals sehen wir eine Frau in der titelgebenden Hauptrolle. Darauf ist Disney auch mächtig stolz und wird nicht müde, dies in seiner Werbekampagne zu betonen. Ob man wirklich so stolz darauf sein sollte, dass man 20 Filme …

Artikel lesen
Link zum Artikel