Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06962995 (FILE) - British director and producer Danny Boyle attends the European Premiere of the film 'Battle of the Sexes' during the BFI London Film Festival in London, Britain, 07 October 2017 (reissued 21 August 2018). According to a social media tweet from the official James Bond account: 'Michael G. Wilson, Barbara Broccoli and Daniel Craig today announced that due to creative differences Danny Boyle has decided to no longer direct Bond 25'.  EPA/NEIL HALL

Macht beim neuen Bond-Film nicht mehr weiter: Danny Boyle. Bild: EPA/EPA

Regisseur Danny Boyle springt von James-Bond-Film ab



Der britische Oscar-Preisträger Danny Boyle (61, «Slumdog Millionaire») ist als Regisseur des nächsten James-Bond-Films abgesprungen. Das gaben die Film-Produzenten sowie Hauptdarsteller Daniel Craig am Dienstag bekannt.

Wegen «kreativer Differenzen» habe Boyle von dem Projekt Abstand genommen, teilten sie auf der Webseite des Bond-Films mit. Über einen Nachfolger wurde zunächst nichts bekannt.

Im Mai hatte die Produktionsfirma Eon Productions verkündet, dass Boyle die Regie des 25. Films mit dem Geheimagenten 007 übernehmen werde. Die Rolle des smarten Agenten wird erneut Daniel Craig spielen. Die Dreharbeiten sollen Anfang Dezember dieses Jahres beginnen, wie es damals in der Mitteilung hiess. In Grossbritannien soll der Film im Oktober 2019 in die Kinos kommen.

Kultstatus erlangte Boyles Film «Trainspotting», der im Drogenmilieu der 90er Jahre in Schottland spielt. Den grössten Erfolg hatte Boyle mit «Slumdog Millionaire» aus dem Jahr 2008. Der Film gewann acht Oscars, unter anderem den für den besten Regisseur. (sda/dpa)

Filme, Autos, Flugzeuge – alles in Quiz-Form!

Ok, Foodies: Wer diese 15 Koch-Quiz nicht schafft, muss ohne Znacht ins Bett

Link zum Artikel

Auf Deutsch sind sie die «Satansweiber von Tittfield». Doch der Original-Filmtitel lautet ...?

Link zum Artikel

Wenn du bei diesem krassen Filmquiz nur schon die Hälfte schaffst, bist du richtig gut imfall

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Planespotter aufgepasst! Wie gut kennt ihr diese Riesen-Flieger?

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Planespotter aufgepasst! Diesmal wird es so richtig schwierig, ihr Klugsch...

Link zum Artikel

Bist du Han Solo, Luke Skywalker – oder etwa doch Jar Jar Binks?

Link zum Artikel

Kuriose Wirtschaft: Spiel das Quiz mit 10 unnützen Fakten und staune

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wer kennt sich mit Drinks aus? Hier haben wir ein Quiz dazu

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die wichtigsten Bond-Autos von damals bis heute

Aktuell: So kannst du aus deiner politischen Blase brechen

abspielen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

Themen
4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • redeye70 22.08.2018 07:17
    Highlight Highlight Spielte Trainsootting nicht im Drogenmillieu Ende der 80er?
  • Else 22.08.2018 07:03
    Highlight Highlight Ich hätte mir soo sehr einen dritten Bond-Film von Sam Mendes gewünscht.
  • Lienat 21.08.2018 22:38
    Highlight Highlight Ring frei für Christopher Nolan? Dann soll sich das Studio aber bitte schön raus halten.
    • Jein 22.08.2018 08:13
      Highlight Highlight Darum will Nolan es wohl nicht, ist ja kein Geheimnis dass man als Bond-Direktor nicht viel kreative Freiheit erhält.

So sehen die Menschen hinter den deutschen Synchronstimmen der Stars aus

Ihre Stimmen haben unzählige berühmte Filmmomente geprägt und doch bekommen sie selten Anerkennung dafür. Das sind die deutschen Synchronstimmen der Stars.

Seine charakteristische Stimme hat er sich laut eigenen Aussagen durch viel Saufen und Kiffen angeeignet. Neben Filmen synchronisiert er auch Videospiele. Aktuellstes Beispiel ist seine Rolle als Hank Anderson in «Detroit: Become Human».

Nathan ist wohl eine der gefragtesten Stimmen Deutschlands. Nicht nur für Filmsynchronisationen sondern auch für Hörbuch-Lesungen von Stephen-King-Hörbüchern wurde er im deutschen Sprachraum bekannt.

Wer jetzt denkt; «Moment, so klingt Johnny Depp gar nicht in …

Artikel lesen
Link zum Artikel