DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sais-tu quelle est cette voiture? De quelle décennie?<br>
Sais-tu quelle est cette voiture? De quelle décennie?
image: graypaulclassiccars.com

De 16 km/h à 431 km/h: les voitures de tourisme les plus rapides du monde, par décennie

11.09.2016, 20:35

Avec quelle voiture as-tu remporté toutes les parties de top trumps à l'époque? Ça dépend de quelle année était le jeu de carte non? Voici une liste par décennie des voitures les plus rapides disponibles sur le marché, de 1880 à aujourd'hui:

De 16 km/h à 431 km/h: les voitures les plus rapides du monde

1 / 17
De 16 km/h à 431 km/h: les voitures les plus rapides du monde
quelle: simply4friends.at / simply4friends.at
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Si tu as aimé cet article, n'oublie pas de liker la page Facebook de watson! (et de partager l'article avec tes amis!). Merci 💕

(obi via ZME Science)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Zu lange auf Sandwich gewartet – Kunde erschiesst Bedienung
Offenbar wegen einer Nichtigkeit hat in der Nähe von Paris ein Restaurantgast einen Kellner erschossen. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Das Sandwich kam ihm nicht schnell genug: In Frankreichs Hauptstadt Paris soll ein Kunde einen Angestellten eines Schnellrestaurants erschossen haben, weil er zu lange auf sein bestelltes Essen warten musste, wie Medien am Sonntag unter Berufung auf die Polizei berichteten.

Zur Story