DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«F**k off» vs. «nice to meet you» – wenn Frauen Männer anmachen und umgekehrt

30.09.2015, 09:5130.09.2015, 10:03

Als Mann scheint es ein Privileg zu sein, von einer Frau angesprochen zu werden ...

(lae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Zürcher Parlament will ein Genderwatch-Protokoll – was das genau bedeutet
Im Gemeinderat von Zürich soll es künftig ein Genderwatch-Protokoll geben. Die Empörung bei den Bürgerlichen ist gross, ein Ausbau der Bürokratie wird befürchtet. Der Aufwand dürfte aber geringer ausfallen als gedacht.

Das Stadtzürcher Parlament will ein sogenanntes «Genderwatch-Protokoll» einführen: Der Gemeinderat nahm dazu gestern einen Antrag der SP und der Grünen Partei mit 61 zu 50 an. Die bürgerliche Presse deutete den Vorschlag als mögliches Reizthema und titelte gar, dass das Genderwatch-Protokoll nun zum «Entsetzen der Bürgerlichen» komme.

Zur Story