DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Höflichkeit vs. Wahrheit: 17 Situationen, in denen wir das Eine sagen, aber das Andere denken



Einführende Worte sind überflüssig – folgende 17 Situationen kennt ihr nämlich bestimmt:

«Isch's rächt so?»

frisör coiffeur haarschnitt

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Prima, danke.»

WAHRHEIT:

«Ich habe mich noch nie so traurig gefühlt.»

«Isch's rächt gsi?»

kellner restaurant bezahlen ischsrächtgsi

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Ja, danke!»

WAHRHEIT:

«Geht so. Wir mussten ewig auf unser Essen warten, die Bedienung war unfreundlich und das 45-Franken-Steak habt ihr entgegen meinen expliziten Wünschen voll durch gebraten. Also, nein, wenn sie jetzt so fragen: Nein, es isch nöd rächt gsi.»

«So lustig, dass wir uns hier zufällig treffen!»

zufallsbegegnung schwatz treffen strasse schal halstuch

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Treffen wir uns dann mal auf ein Bier oder so?»

WAHRHEIT:

«Zum Glück seh' ich den nie wieder.»

Ein echter Gentleman

http://vagendamagazine.com/2015/05/can-feminists-expect-men-to-hold-doors-open-for-them/ holding door open

Bild: vagenda

HÖFLICHKEIT:

«Nach Ihnen, Madame!»

WAHRHEIT:

«Wow. Schöner Hintern!»

«Danke für die Einladung!»

junges paar auf der strasse zufallstreffen

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Natürlich! Ich komme gerne!»

WAHRHEIT:

«Hmm, ich muss irgendeinen Vorwand finden, einen triftigen Grund, um absagen zu können.»

Business, Business

business meeting

Bild: Shuttertwat

HÖFLICHKEIT:

«Ein guter Vorschlag! Alternativ könnte man aber auch … »

WAHRHEIT:

«Was für eine saudumme Idee! Und für das bekommt er auch noch einen Lohn.»

«Sehr geehrter ... »

frau computer schreiben genervt laptop

bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Mit freundlichen Grüssen … »

WAHRHEIT:

«Ich möchte den eigentlich gar nicht grüssen. Und schon gar nicht freundlich.»

Networking

wie bitte hörschwierigkeiten verständnisproblem ohrproblem

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Verzeihung, ich habe vorhin deinen Namen nicht mitbekommen.»

WAHRHEIT:

«Ich. Habe. Keine. Lust. Gesellig. Zu. Sein. Verdammt.»

Menschenkenntnis

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: giphy

HÖFLICHKEIT:

«Er ist ein netter Typ, wenn man ihn erst mal richtig kennenlernt.»

WAHRHEIT:

«Er ist schlichtweg unerträglich.»

Babyboom

baby mutter kind freundin

HÖFLICHKEIT:

«Ach jö, ist der süss!»

WAHRHEIT:

«Lieber du als ich.»

«Klar. Bin erreichbar.»

handy smartphone nervig

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Du sorry, ich habe dein SMS nicht bekommen. Weiss nicht wieso … »

WAHRHEIT:

«Ich habe dein SMS sehr wohl bekommen ... und geflissentlich ignoriert.»

Neulich, im ÖV ...

chat schwatz öv u-bahn tube underground metro

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Guten Morgen! Auch auf dem Weg zur Arbeit? Auch so müde?»

WAHRHEIT:

«Beschlossene Sache! Ich gehe fortan morgens 30 Minuten früher aus dem Haus, damit ich der nie wieder über den Weg laufen muss.»

Ausgang

party pärchen paar

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Nett hier!»

WAHRHEIT:

«Können wir bitte  s o f o r t  gehen?»

Ein echter Gentleman, Teil II

willst du meine jacke kalt frau

Bild: shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Hast du kalt? Hier, nimm meinen Mantel!»

WAHRHEIT:

«Hast du kalt? Am besten gehen wir doch gleich zusammen ins Bett, dort ist's schön warm.»

«Hier, Ihr Expresso!»

espresso capuccino kaffee kellnerin tablet beiz cafe

Bild: shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Danke!»

WAHRHEIT:

«Espresso. ES-presso! ESPRESSO VERDAMMT!»

Fünf vor sieben

ankunft gäste znacht

Bild: Shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Hallo! Ihr seid aber pünktlich!»

WAHRHEIT:

«Ihr seid fünf Minuten zu früh, ihr unhöflichen Idioten!»

«Oooh darf ich eins?»

sushi pärchen paar probieren

Bild: shutterstock

HÖFLICHKEIT:

«Klar, nimm’ nur!»

WAHRHEIT:

«TOUCH AND DIE.»

Irgendwie nicht zum Thema aber wieso nicht? Die peinlichsten Eltern der Welt

1 / 13
Und jetzt: Die wohl peinlichsten Eltern der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese 25 Werbeplakate sind so kreativ, da schaut man gerne zweimal hin

Werbung ist in unserem Alltag omnipräsent. Wo wir auch hinsehen, wird für ein Produkt, präventive Massnahmen oder eine Institution geworben.

Dabei gibt es ganz verschiedene Absichten. Es gibt Werbung, die uns emotional trifft, Werbung von der wird provoziert werden und solche, die einfach nur unsere Neugier weckt.

Einigen Werbern:innen ist dabei so manch ein Meisterstück gelungen. Wir präsentieren euch die besten Werbeplakate, die ihren Zweck voll und ganz erfüllen.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel