Gerechtigkeit siegt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Wahre Freunde lassen sich von einem Verbot nicht abschrecken. bild: imgur

Wie Kevin trotz des Verbots seiner Verlobten an seine Geburtstagsfeier kam



Kevin wollte eigentlich seinen Geburtstag mit seinen Freunden feiern. Doch jetzt muss er zuhause bleiben. Nicht allein, aber mit seiner Verlobten, die ihm verboten hat, wegzugehen. 

Und was tun gute Freunde in solch einer misslichen Lage? 

Was sollten Kevins Freunde tun?

Nichts von alledem haben sie getan. Kevins Freunde sind stattdessen nämlich kreativ geworden: Sie haben ihren Freund aus Karton nachgebastelt und ihn auf ihren Trip mitgenommen. 

Karton-Kevin beim Fitness

Bild

bild: imgur

Karton-Kevin beim Fussballspielen

Bild

bild: imgur

Karton-Kevin im Club

Bild

bild: imgur

Party Hard ...

Bild

bild: imgur

Update: Kevin is not amused

Nachdem die Geschichte einmal um die ganz Welt gegangen ist, meldet sich nun auch Kevin selbst zu Wort. Via Reddit teilt er mit, dass er von der Aktion seiner «Freunde» alles andere als begeistert ist. Bereits im Januar sei er von seinen Jungs gefragt worden, ob er zu seinem Geburtstag einen Wochenend-Ausflug machen wollte.

Da Kevin Familienvater ist und seine zweite Tochter gerade erst zur Welt gekommen war, hatte der junge Mann schlicht keine Lust, seine Familie für ein ganzes Wochenende sitzen zu lassen. Darum lautete seine Antwort damals «nein». Stattdessen schlug er vor, einen Tagestrip anlässlich seines Geburtstags zu unternehmen. Doch darauf hatten seine Kumpels wohl keine Lust.

Kevin geht davon aus, dass die ganze Aktion also nur geplant worden war, um ihn und seine Verlobte in die Pfanne zu hauen. In Zukunft werden die «lustigen» Jungs wohl immer ohne Kevin feiern müssen. Denn der hat die Schnauze voll.

(rof/viw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eine Gitarre ist dir zu teuer? Eine Gartenschaufel tut's auch ...

Der Amerikaner Juston Johnson ist ein angesehener Gitarrist, der auch einfach mal auf einer Schaufel jammt. Dieses originelle Instrument wurde von Mussissippi Blues Guitars gebaut und ihm zugesandt – supercool!

(ange)

Artikel lesen
Link zum Artikel