Gesellschaft & Politik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Julien Blanc

Dubach über Julien Blanc (Bild): «Man darf Dominanz nicht mit körperlicher Gewalt demonstrieren.» Bild: Facebook

Flirtcoach zu Julien Blanc & Co.

«Pick-up-Artists? Das sind Selbsthilfegruppen, wie die Anonymen Alkoholiker»

Mit einem Würgegriff kann man Frauen herumkriegen, lehrt Aufriss-Coach Julien Blanc in seinen Seminaren. Warum das gar nicht geht und was es mit der Pick-up-Szene auf sich hat, erkärt Flirtcoach René Dubach im Interview.



watson: Julien Blanc lehrt seinen Schülern, Frauen zu würgen. Darf man das?
René Dubach
: Nein, darf man nicht. Das ist Nötigung und kann strafrechtliche Konsequenzen haben.

Schwer vorzustellen, dass die Methode überhaupt funktioniert.
Blanc sucht sich offenbar Frauen, die der Situation nicht gewachsen sind und nutzt diese aus. Wer sich das gefallen lässt, hat oft psychische Probleme oder ein niedriges Selbstwertgefühl. Ich rufe alle Frauen auf, sich gegen solche Typen zu wehren.

René Dubach, Flirt-Coach und Experte für Körpersprache

René Dubach ist Flirtcoach und Experte in Körpersprache. Er betreibt zusammen mit Andrea Baumann die Flirtschule Palpare, die in Zürich, Basel und Bern tätig ist.

Warum würde eine Frau auf so etwas ansprechen?
Frauen fühlen sich in der Regel zu dominanten Männern hingezogen. Ein starker Mann ist ein guter Beschützer, das ist ein uraltes Muster aus der Steinzeit. Blancs Techniken sprechen auf diese Urinstinkte an. Nur scheint Blanc nicht in unserer Zeit angekommen zu sein. Man darf Dominanz nicht mit körperlicher Gewalt demonstrieren.

Wie denn?
Indem man beim Flirten nicht als Bittsteller auftritt, sondern mutig ist und Selbstbewusstsein erkennen lässt. Der Mann soll sich gut verkaufen: nicht über Wert, aber teuer. Eine Frau zu verführen ist nichts Verwerfliches.

«Ich rufe alle Frauen auf, sich gegen solche Typen zu wehren.»

Auch nicht, wenn man sich «Pick-up-Artist» nennt und es als Hobby betreibt?
Solche Klubs sind eigentlich Selbsthilfegruppen, wie die anonymen Alkoholiker. Ihre Mitglieder haben ein Defizit beim Kennenlernen von Frauen und möchten dieses ausmerzen. Das ist doch eine coole Sache. Besser als ins Bordell zu gehen auf jeden Fall.

Solange man keine Frauen würgt ...
Du bist immer nur so gut wie dein Mentor. Männer sollen sich gut überlegen, ob sie von jemandem wie Blanc lernen wollen. Und wenn sie es doch tun, müssen sie sich nicht wundern, wenn sie wegen der körperlichen Gewalt an Frauen eine Anzeige am Hals haben.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

«QAnon-Schamane» verhaftet und angeklagt ++ Demokraten treiben Amtsenthebung voran

Alle News aus der US-Hauptstadt Washington DC im Liveticker.

Artikel lesen
Link zum Artikel