Gesellschaft & Politik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesrat schneider-ammann

«Wir brauchen die Ausländer für unsere Wirtschaft»



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

DAS ist der «Riesen-Penis», der in Dänemark derzeit für rote Köpfe sorgt

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen von Dänemark ist eine neue Kinderserie angelaufen. Die Hauptfigur hat eine Superkraft: Einen ausfahrbaren, riesigen Penis. Das löste nun eine Kontroverse aus.

Der neue Kinderserien-Hit in Dänemark ist nicht etwa ein tollpatschiger Hund, ein fliegender Elefant oder eine Zauberfee – nein, es ist ein molliger Mann mit einem gigantischen Penis. «John Dillermand» heisst die Kinderserie des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders «DR» in Dänemark. Die Superkraft der Figur ist eben sein ausfahrbares, riesiges Gemächt.

Die Kinder finden's lustig, die Erwachsenen weniger. Einheimische Genderforscher und Schriftstellerinnen kritisieren die Geschichte. Denn die …

Artikel lesen
Link zum Artikel