wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gesellschaft & Politik

Coca-Cola streicht bis zu 1'800 Stellen

Umstrukturierung 

Coca-Cola streicht bis zu 1'800 Stellen

09.01.2015, 04:2209.01.2015, 11:46

Der US-Getränkekonzern Coca-Cola will in den kommenden Monaten «zwischen 1'600 und 1'800» Stellen streichen. Der Abbau ist nach Angaben einer Unternehmenssprecherin Teil einer weltweiten Umstrukturierung.

Vorübergehend gründe Dosen. Auch diese Marketing-Idee half Coca Cola bisher wenig. 
Vorübergehend gründe Dosen. Auch diese Marketing-Idee half Coca Cola bisher wenig. Bild: EPA/ANP

Es handelt sich um den umfangreichsten Stellenabbau bei Coca-Cola seit 2000, als im Zuge eines Sanierungsprogramms wegen sinkender Umsätze und Gewinne mehr als 5'000 Jobs gestrichen worden waren. Der Getränkehersteller ist ein Sinnbild für die US-Konsumgesellschaft, kämpft aber mittlerweile mit sinkenden Absatzzahlen. Zuletzt musste der Konzern seine Wachstumsprognose deutlich senken.

Coca-Cola habe sich diese Entscheidung «nicht leicht» gemacht, erklärte Sprecherin Ann Moore am Donnerstag. Der Konzern werde die betroffenen Mitarbeiter «gerecht, gleich und menschlich» behandeln, versicherte sie. (feb/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!