DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ungereimtes in thorberg

Gefängnisdirektor mit Vergangenheit im Drogenprostituierten-Milieu

31.01.2014, 23:0131.01.2014, 23:04
  • Der Direktor der Berner Strafanstalten Thorberg steht in der Kritik, und die Vorwürfe wegen Führungsmängeln reissen nicht ab. Nun hat der zuständige Regierungsrat, Hans-Jürg Käser, eine externe Untersuchung in Auftrag gegeben. 
  • Im Raum steht unter anderem ein in den Medien publik gewordener Vorwurf, Anstaltsdirektor Georges Caccivio, sei mit zwei Insassen per Du gewesen und habe sie begünstigt, indem er Disziplinarmassnahmen gegen die beiden abgeschwächt habe.
  • Zudem hatte Caccivio in der Zeit bevor er Gefängnisdirektor war sexuelle Kontakte zu drogenabhängigen Prostituierten in Biel, wie er gegenüber der Sendung 10vor10 von SRF bestätigte.

Sehen Sie den Beitrag von 10vor10 von SRF.

watson auf Facebook und Twitter
Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?

Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news,
watsonSport und
watson - Shebbegeil.



Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und
@watson_sport
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Warum Lugano bei den Superreichen boomt, aber Normalverdienende wegziehen
Die Stadt am Luganersee wird immer beliebter bei den Superreichen. Dies spürt die lokale Wirtschaft. Vor allem Anbieter von Luxusimmobilien und Privatschulen schreiben Rekordzahlen. Auch für den Stadtpräsidenten ist klar, die Stadt mit einem Flughafen nur für Privatjets befindet sich im Aufbruch.

Lugano ist die neuste Entdeckung der Superreichen. Die neuntgrösste Schweizer Stadt gehört zu den 15 Städten weltweit, die gemessen an den wohlhabenden Einwohnern am schnellsten wachsen, wie eine neue Studie des Beratungsunternehmens Henley und Partners zeigt.

Zur Story