DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Gedopter» Erdogan

Ungleiches Rennen um Präsidentschaft in der Türkei

04.08.2014, 07:2812.08.2014, 08:37
  • «Erdogan ist wie ein Athlet, dem es erlaubt ist, illegales Doping zu verwenden», wettert die türkische Opposition.
  • Damit spielt er auf den Fakt an, dass der türkische Ministerpräsident Tayip Erdogan den Wahlkampf für seine Wiederwahl aus der Staatskasse mitfinanziert.
  • In der Türkei wird zum ertsen Mal der Präsident vom Volk direkt gewählt. Dies hat eine Kontroverse um die Finanzierung des Wahlkampfs ausgelöst.
  • Weiterlesen bei Reuters.com (engl.)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum Wladimir Putin die Ukraine angreifen will
Der russische Präsident hat 100’000 Soldaten an die Grenze geschickt. Riskiert der Präsident gar einen Krieg?

Im September hat Wladimir Putin die Söldner der Wagner-Gruppe nach Mali entsandt und damit die Franzosen geärgert. Im Oktober hat er die diplomatischen Beziehungen zur Nato abgebrochen, und nun hat er 100’000 Soldaten an die Grenze zur Ukraine geschickt. Gleichzeitig unterstützt Putin seinen weissrussischen Amtskollegen Alexander Lukaschenko bei dessen perfidem Spiel mit Flüchtlingen. Was führt er im Schilde?

Zur Story