Gesellschaft & Politik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Oberbürgermeister Dieter Reiter beim Anstich. Bild: EPA/dpa

Vier Schläge beim Anstich

6 Millionen Besucher, 7,7 Millionen Mass Bier, ein Kilometer Pissoirs – das Oktoberfest ist eröffnet



Riesenandrang am ersten Wiesn-Wochenende: Trotz teilweise tristen Herbstwetters haben an den ersten beiden Tagen rund eine Million Menschen das Münchner Oktoberfest besucht. «Wenn die Wiesn so weitergeht, wie sie begonnen hat, wird sie wieder ein Fest der Freude, Gemütlichkeit und des fröhlichen Miteinanders», sagte Festleiter Josef Schmid.

Mit vier Schlägen hatte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag das erste Fass Wiesn-Bier angezapft und das 181. Oktoberfest eröffnet. Für den im Frühjahr gewählten Nachfolger von Christian Ude war es eine gelungene Premiere. Ude war zwar zuletzt Rekordhalter mit zwei Schlägen – aber bei deiner ersten Wiesn hatte er sieben Schläge gebraucht. «Ich habe ja noch ein paar Jahre zum Üben», sagte Reiter anschliessend.

MUNICH, GERMANY - SEPTEMBER 20:  Revellers reach for the first beer mugs at Hofbraeuhaus beer tent during the opening day of the 2014 Oktoberfest on September 20, 2014 in Munich, Germany. The 181st Oktoberfest will be open to the public from September 20 through October 5 and traditionally draws millions of visitors from across the globe to the the world's largest beer festival.  (Photo by Johannes Simon/Getty Images)

Endlich: Das erste Bier am Oktoberfest. Bild: Getty Images Europe

An den Eingängen der Bierzelte bildeten sich schon vormittags Menschentrauben. Die Ordner hatten alle Mühe, die Massen in Schach zu halten. Das Rote Kreuz musste allein am ersten Tag mehr als 700 Patienten behandeln, das waren 30 Prozent mehr als im Vorjahr. In den meisten Fällen waren es aber leichte Verletzungen wie Schnittwunden. 19 Menschen erlitten Alkoholvergiftungen. Die Polizei sprach von einem ruhigen Start mit 49 Festnahmen am ersten Tag: Taschendiebe, Grapscher, Schläger.

Millionen von Besuchern, Millionen Mass Bier, Millionen Kilowattstunden und Millionen-Umsätze: Das grösste Volksfest der Welt ist ein einziger Superlativ. Einige Zahlen.

Besucher

Rund 6 Millionen kommen alljährlich auf die Wiesn in München, der Rekord von 1985 lag bei 7,1 Millionen. Die Stadt als Veranstalterin möchte gar nicht mehr Gäste anlocken – sonst wird es zu eng.  

Brass musicians play outside of a festival tent ahead the opening  of the traditional Bavarian Oktoberfest festival at the Theresienwiese in Munich, southern Germany, on September 20, 2014. Germany's world-famous Oktoberfest kicks off with millions of revellers set to soak up the frothy atmosphere in a 16-day extravaganza of lederhosen, oompah music and, of course, beer.  AFP PHOTO / CHRISTOF STACHE

Grossandrang auf der Theresienwiese. Bild: AFP

Festgelände

Das Wiesn-Gelände hat 34,5 Hektar – wenig für die riesige Besucherzahl. An die 400'000 Menschen drängen an einem starken Tag auf das Areal. 

Wirtschaftsfaktor

Rund 1,1 Milliarden Euro brachten die Besucher 2013 ein. Rund 435 Millionen Euro gaben sie Umfragen und Berechnungen zufolge für Fahrgeschäfte, Bier, Hendl und Co. auf dem Fest aus. Der grössere Anteil kam aber Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie sowie Bahn, Taxi und anderen Beförderungsmitteln zugute. 

Beschäftigte

Rund 8000 fest angestellte und 5000 wechselnde Arbeitskräfte sind an den 16 Festtagen im Einsatz. 

People celebrate the opening of the 181th Oktoberfest beer festival in Munich, southern Germany, Saturday, Sept. 20, 2014. The world's largest beer festival will be held from Sept. 20 to Oct. 5, 2014. (AP Photo/Matthias Schrader)

Das Hofbräuzelt hat 10'000 Sitzplätze. Bild: Matthias Schrader/AP/KEYSTONE

Bierzelte

Gigantisch. Das grösste ist das Hofbräuzelt mit 10'000 Sitzplätzen inklusive Biergarten. Alle Zelte zusammen: rund 118'000 Plätze. 

Essen und Trinken

2013 tranken die Gäste 7,7 Millionen Mass Bier. Dazu verzehrten sie gut 482'000 Brathähnchen, knapp 113'000 Paar Schweinswürste, mehr als 78'000 Stück Schweinshaxen und 85 Kälber. Für die begehrte Mass müssen Besucher dieses Jahr bis zu 10.10 Euro zahlen.

A waitress carries mugs of beer during the opening day of the 181st Oktoberfest in Munich September 20, 2014. Millions of beer drinkers from around the world will come to the Bavarian capital over the next two weeks for the Oktoberfest, which starts today and runs until October 5.                REUTERS/Michael Dalder (GERMANY  - Tags:  ENTERTAINMENT POLITICS)

Die Kellnerinnen leisten Schwerarbeit. Bild: MICHAEL DALDER/REUTERS

Toiletten

In diesem Jahr noch einmal mehr als im Vorjahr. Rund 1500 Sitzplätze (2013 waren es 1400), ein Kilometer Stehplätze und 32 behindertengerechte Toiletten. Die Benutzung kostet nichts. 

Visitors wait outside of festival tents ahead of the opening of the traditional Bavarian Oktoberfest festival at the Theresienwiese in Munich, southern Germany, on September 20, 2014. Germany's world-famous Oktoberfest kicks off with millions of revellers set to soak up the frothy atmosphere in a 16-day extravaganza of lederhosen, oompah music and, of course, beer.  AFP PHOTO / CHRISTOF STACHE

Es gibt noch einmal mehr Toiletten als im letzten Jahr. Bild: AFP

Trachten- und Schützenzug

Mit bis zu 9000 Teilnehmern und sieben Kilometern Länge ist er am ersten Wiesn-Sonntag einer der grössten der Welt.

Umwelt

Die Festleitung ist stolz auf die Fortschritte: Restmüll und Wasserverbrauch sanken um ein Vielfaches. Die Zahlen bleiben aber enorm. Der Stromverbrauch liegt bei rund drei Millionen Kilowattstunden, etwa der Jahresverbrauch von 1200 Haushalten. Restmüll: gut 930 Tonnen. Speisereste und Knochen: 380 Tonnen. 

A combination picture shows the cleavage of Oktoberfest visitors wearing traditional Bavarian dirndl dresses in Munich September 20, 2014. Millions of beer drinkers from around the world will come to the Bavarian capital over the next two weeks for the 181st Oktoberfest, which starts today and runs until October 5.  
REUTERS/Michael Dalder (GERMANY - Tags: SOCIETY ANNIVERSARY)

Impressionen von der Wiesn. Bild: MICHAEL DALDER/REUTERS

Fundsachen

Rund 4560 im Jahr 2013, darunter etwa 1200 Ausweise und Kreditkarten. Ferner mehr als 900 Kleidungsstücke, 605 Geldbörsen, 450 Schlüssel, 380 Mobiltelefone, 300 Taschen und Rucksäcke, 275 Brillen, 140 Schmuckstücke und Uhren. Auch dabei wie jedes Jahr: ein Gebiss. 

Anstich

Zwei Schläge sind Bestmarke. Rekordhalter Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) schaffte das 2005 erstmals. Als 1950 der damalige Oberbürgermeister Thomas Wimmer erstmals zum Schlegel griff, brauchte er 19 Schläge. (pbl/sda/dpa/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Vergiss den Glühwein! 11 alternative Winter-Cocktails, die auch von innen wärmen

Zuerst das hier: Alle mitsingen!

Winter. Gemütlichkeit. Zeit, etwas zu entschleunigen. Was in diesem konkreten Fall heissen will: Nimm dir die fünf Minuten Zeit und mach dir einen Cocktail, bevor du vor dem Kamin in den Ledersessel sinkst!

Dazu empfehlen wir:

Wodka, Mandarinen-Saft und Sirop de Gomme in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. Den Rand eines mit Eiswürfeln gefüllten Glases mit der Mandarinenschale abreiben, den Cocktail darin abseien. Mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel