DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

MTV-Awards

GLASGOW, SCOTLAND - NOVEMBER 09:  Alicia Keys performs during the outside broadcast of the MTV EMA's 2014 at the 02 Academy on November 9, 2014 in Glasgow, Scotland.  (Photo by Shirlaine Forrest/Getty Images for MTV)

Eine runde Sache: Alicia Keys an der MTV-Award-Verleihung in Glasgow. Bild: Getty Images Europe

Kugelige Keys, rockiger Hasselhoff und ungezogener Ozzy – das lief in Glasgow



Die US-Sängerin Ariana Grande ist am Sonntagabend im schottischen Glasgow bei der Verleihung der MTV European Music Awards als beste Künstlerin ausgezeichnet worden. Zudem erhielt sie für ihren Hit «Problem» den Preis für den besten Song. «Ich bin sehr, sehr dankbar und sehr glücklich», sagte Ariana Grande hinter der Bühne. Eröffnet hatte sie die Show mit einem Auftritt in einem futuristischen, silbernen Trikot.

«Ich bin sehr, sehr dankbar und sehr glücklich.»

Ariana Grande

Die Show der MTV European Music Awards stand in diesem Jahr unter dem Motto ihres 20-jährigen Jubiläums, immer wieder wurden Szenen aus früheren Preisverleihungen eingespielt. Applaus heimste der US-Schauspieler und Sänger David Hasselhoff ein, der im Schottenrock auf die Bühne kam. «Ich bin ein richtiger Schotte», witzelte er. «Aber ich werde es euch nicht zeigen.»

Actor David Hasselhoff poses for photographers upon arrival at the 2014 MTV European Music Awards in Glasgow, Sunday, Nov. 9, 2014. (Photo by Joel Ryan/Invision/AP)

When in Scotland: David Hasselhoff reiste im Schottenrock an. Bild: AP/Invision

Der kanadische Sänger Justin Bieber wurde als bester Künstler geehrt. Die britische Band One Direction sicherte sich die Preise in den Kategorien Bester Popsong, Bester Live-Auftritt und grösste Fan-Unterstützung.

GLASGOW, SCOTLAND - NOVEMBER 09:  Ariana Grande performs on stage during the MTV EMA's 2014 at The Hydro on November 9, 2014 in Glasgow, Scotland.  (Photo by Samir Hussein/Getty Images for MTV)

Auftritt der Siegerin: Ariana Grande schwebt auf die Bühne. Bild: Getty Images Europe

Die US-Sängerin Katy Perry wurde für das beste Video und den besten Look geehrt. Als beste Newcomer und Zukunftshoffnung wurde die australische Pop-Rock-Band 5 Seconds of Summer gekürt.

Ozzy Osbourne poses after performing during the 2014 MTV Europe Music Awards at the SSE Hydro Arena in Glasgow, Scotland, November 9, 2014.        REUTERS/Russell Cheyne (BRITAIN  - Tags: ENTERTAINMENT)

Schaut her, meine Klunker: Altmeister Ozzy Osbourne nach seinem Auftritt.  Bild: RUSSELL CHEYNE/REUTERS

Die Show in der Hydro-Arena von Glasgow wurde von der US-Rapperin Nicki Minaj moderiert, die den Award als beste Hip-Hop-Künstlerin bekam.

Singer Nicki Minaj with her award for Best Hip Hop during the 2014 MTV European Music Awards in Glasgow, Sunday, Nov. 9, 2014. (Photo by Joel Ryan/Invision/AP)

Moderatorin und Preisträgerin Nicki Minaj. Bild: Joel Ryan/Invision/AP/Invision

Erstmals hatte der Musiksender MTV Europe die besten Leistungen auf dem europäischen Musikmarkt mit den «MTV European Music Awards» im Jahr 1994 ausgezeichnet. Für die Fernsehshow in Glasgow wurden mehr als 10'000 Kilometer Kabel verlegt. (kad/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum die US-Rechten die Militärs als neues Feindbild entdeckt haben

Ausgerechnet die Republikaner und Fox-News-Moderatoren pinkeln den Generälen ans Bein.

Stellt euch vor, der Chef der Schweizer Armee müsste sich vor einem Parlamentsausschuss rechtfertigen und würde dabei von Vertretern der SVP und der FDP aufs Übelste beschimpft, während gleichzeitig die «Weltwoche» ihn als «Verräter» bezeichnet und Andreas Glarner seinen Kopf fordert. Eher unwahrscheinlich, oder nicht? Schliesslich sind Konservative bekannt als die treuesten Verbündeten der Militärs.

In den USA stimmt diese scheinbar ewig gültige Regel offenbar nicht mehr. Nach den …

Artikel lesen
Link zum Artikel