Gesellschaft & Politik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Gifs, die beweisen, dass Donald Trump ein Roboter ist und sein Gesicht ferngesteuert wird



Leider durchschauen nicht alle das hinterlistige Spiel mit Donald Trump. Die üblichen Verdächtigen in der Promiwelt unterstützen den «Scheinkandidaten».

Prominente Trump-Unterstützer

Bonus: 

Zum Glück gibt es aber auch noch die anderen – die, die wie wir alles durchschauen! Glück gehabt, Welt!

US-Promis beziehen Position gegen Trump

Trump

An die Gralshüter der politischen Korrektheit: Ihr überlasst den Hasspredigern das Terrain! – Ein offener Brief

Link zum Artikel

Roboter würden SP wählen – oder: Warum Twitter eine Gefahr für die Demokratie ist

Link zum Artikel

Die spinnen, die Römer! – Aber warum machen wir es ihnen nach?

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • D(r)ummer 04.08.2016 11:32
    Highlight Highlight Dem Trump-Bashing geht langsam die Puste aus und gegen ihn "Poltern" wird langsam selbst in den Kommentarspalten langweilig, sprich alles schon 2-3Mal durch.
    Noch was: Nach dieser Artikel-Logik müsste Clinton eigentlich dauernd Stockbekifft sein, da 90% aller Medienbilder ein Lachgesicht von Clinton zeigen. Nonsens im Artikel, Nonsens in meinem Kommentar. Gruess
  • Froggr 04.08.2016 00:59
    Highlight Highlight Oh nein der macht komische Gesichtsausdrücke. Der ist blöde. Leute euer Ernst? Das ist schon sehr kindisch. Stehe auch kritisch zu Trump, aber das?
  • Stachanowist 03.08.2016 20:09
    Highlight Highlight Unseren täglich Trump-ist-dumm-imfall-Artikel gib uns heute. Gähn.
  • Luca Brasi 03.08.2016 18:22
    Highlight Highlight Zum Glück hat Hillary Clinton üüüberhaupt noch nie den Ruf gehabt ein Roboter zu sein, der seit 40 Jahren US-Präsident werden will und Statements nur so formuliert um möglichst viele Wähler anzusprechen. lol
    Play Icon
  • Jazzomaniac 03.08.2016 17:08
    Highlight Highlight So was von klar!!

    Play Icon
    • Scaros_2 03.08.2016 18:23
      Highlight Highlight Der ist mittlerweile bei Erdogan angestellt.
      Play Icon
  • Pana 03.08.2016 16:59
    Highlight Highlight Ich weiss es ist einfach, über Trump zu lachen. Aber wirklich hilfreich ist das nicht. Wie wäre es mal mit einem Artikel "10 Gründe wieso Trump ein Soziopath ist"? Die Symptome sind absurd offensichtlich, und trotzdem wird hier praktisch nie darüber gesprochen.

    Als Beispiel im folgenden Artikel mal die 10 Punkte durchlesen...

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/mike-adams/wie-man-einen-soziopathen-erkennt-zehn-warnzeichen-die-sie-davor-schuetzen-koennen-einem-charism.html
    • Jazzomaniac 03.08.2016 17:09
      Highlight Highlight Kopp-Verlag? Du meine Fresse ...
    • Pana 03.08.2016 18:14
      Highlight Highlight Ich hab nicht auf den Link geachtet.. Sondern ne Liste der Symptome gesucht ;) Sind die selben wie auf Wikipedia.
    • Pana 03.08.2016 23:18
      Highlight Highlight Gibt's ausser der Quelle (die nichts mit der Aussage zu tun hat) noch andere Gründe für Blitze? Versuche ein bisschen die Community zu verstehen :P
    Weitere Antworten anzeigen
  • Normi 03.08.2016 16:33
    Highlight Highlight 😅
    Play Icon

Analyse

So will Donald Trump seinen teuflischen Plan durchsetzen

79 Tage liegen zwischen der Wahl des Präsidenten und seiner Amtseinsetzung. Diese Zeit will Trump nutzen.

Am 24. März 1933 liess Adolf Hitler vom deutschen Reichstag das sogenannte «Ermächtigungsgesetz» verabschieden. Es sicherte ihm die absolute Macht. Begründet wurde dieser Staatsstreich mit dem Brand des Reichstages, den ein gewisser Marinus von der Lubbe angeblich verursacht haben soll.

Donald Trump hat keine Möglichkeit, ein Ermächtigungsgesetz durch den amerikanischen Kongress zu peitschen. Anders als Putin, Orban, Erdogan & Co. kann er auch die Wahlen nicht so manipulieren, dass sein …

Artikel lesen
Link zum Artikel