DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
6000 Feuerwehrleute im Einsatz

Waldbrände in Kalifornien breiten sich aus

17.09.2014, 01:2218.09.2014, 07:38

Rund 6000 Feuerwehrkräfte kämpfen im US-Bundesstaat Kalifornien gegen mittlerweile zwölf grosse Waldbrände an. Tausende Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, wie die Behörde für Forstwirtschaft und Brandschutz am Dienstag mitteilte.

Feuerwehrleute in Fresh Pound: 12 Brände bedrohen momentan den Bundesstaat Kalifornien
Feuerwehrleute in Fresh Pound: 12 Brände bedrohen momentan den Bundesstaat KalifornienBild: NOAH BERGER/REUTERS

Im nordkalifornischen Siskiyou County hatte das Feuer besonders zerstörerisch gewütet: Rund 100 Gebäude in der Ortschaft Weed wurden schwer beschädigt, darunter eine Kirche und eine Sägemühle. Fast 152 Hektar Fläche brannten ab. Laut Behörden sind rund 400 weitere Wohnhäuser durch den Brand in Gefahr.

Aus den Flammen gerettet: Zwei Frauen betrachten einen Ring.
Aus den Flammen gerettet: Zwei Frauen betrachten einen Ring.Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Auch in den kommenden Tagen erwarten die Wetterdienste nach Angaben einer Sprecherin Windböen mit einer Geschwindigkeit von mehr als 60 Kilometern pro Stunde. Dank der heissen Windböen kann sich das Feuer im dürregeplagten Gebiet rasch ausbreiten.

Löschen aus der Luft: Waldbrand in Kalifornien.
Löschen aus der Luft: Waldbrand in Kalifornien.Bild: NOAH BERGER/REUTERS

Flächenmässig am schlimmsten betroffen ist derzeit das Waldgebiet Eldorado National Forest nordöstlich der Stadt Sacramento. Hier hat das Feuer bereits über 4680 Hektar Fläche verwüstet. Dieser Brand sei jedoch mittlerweile zu grossen Teilen eingedämmt, sagte die Sprecherin. (kad/sda/dpa)

Dem Feuer davonfahren: Videoaufnahme aus dem Brandgebiet.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Parlamentarier sollen keinen Corona-Soli-Beitrag leisten +++ 39'769 neue Fälle
Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.
Zur Story