Gesundheit
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tonya Lawson, 14, is seen at her Cairo, Nebraska. home with her father, Dave Lawson, rear right, in a June 23, 2001  photo. Lawson suffers from anorexia nervosa, an eating disorder that causes victims to starve themselves. (KEYSTONE/AP Photo/The Grand Island Independent, Barrett Stinson)

In der Entwicklung ihres Selbst- und Körperbildes stehen gemäss Pro Juventute Jugendliche heute unter grossem psychischem Druck.  Bild: AP THE GRAND ISLAND INDEPENDENT

Jugendliche unter Druck

Markante Zunahme von Magersüchtigen in der Schweiz – bereits 9-jährige Mädchen betroffen

Behandlungen von Magersüchtigen haben in der Schweiz in den vergangenen drei Jahren um 30 Prozent zugenommen. Dabei sind laut Pro Juventute vermehrt auch sehr junge Patienten betroffen. 



Früher sei eine typische Magersuchtpatientin 15 Jahre alt gewesen, heute seien teilweise bereits 9-jährige Mädchen davon betroffen, schreibt die Jugendorganisation Pro Juventute in einer Mitteilung vom Montag. Die Zahl der Patientinnen mit Essstörungen habe in den letzten Jahren stark zugenommen.

In der Entwicklung ihres Selbst- und Körperbildes stehen gemäss Pro Juventute Jugendliche heute unter grossem psychischem Druck. Sie seien in der Gesellschaft, den Medien und auf sozialen Plattformen konstant mit überhöhten Idealen konfrontiert.

Vergleiche auf Facebook

Eine Befragung von 1'000 Jugendlichen im vergangenen Jahr ergab, dass der Vergleich mit Idealbildern bei den Jugendlichen vor allem online stattfindet. 52 Prozent gaben an, sich auf Facebook zu vergleichen, 41 Prozent im Internet allgemein, 37 Prozent auf Instagram, 28 Prozent im Fernsehen, 20 Prozent in Magazinen und 12 Prozent in Zeitungen.

Mehrmals am Tag meldeten sich Jugendliche bei der Notrufnummer 147 von Pro Juventute mit Fragen oder Sorgen in Zusammenhang mit Selbstwertgefühl und ihrem Aussehen, heisst es in der Mitteilung. Der enorme Druck sei in vielen Gesprächen förmlich spürbar, wird Moana Crescionini, Beraterin bei der Notrufnummer, zitiert.

Hässlich und zu wenig muskulös

Da sei etwa das 13-jährige Mädchen, das sich seit Monaten aus lauter Verzweiflung selber verletze, weil sie sich hässlich und langweilig finde im Vergleich zu den perfekten Facebook-Fotos der anderen.

Oder da sei der 15-jährige Junge, der vor lauter Fitnesstraining kaum mehr Zeit finde, um sich unbeschwert mit seinen Freunden zu treffen. Aber er habe Angst davor, nie eine Freundin zu finden, wenn er nicht muskulös daherkomme.

Die Aufklärung und die Bestärkung von Jugendlichen in ihrem Selbst- und Körperbild seien zentrale Aufgaben der Prävention und der Gesundheitsvorsorge. Mit einer nationalen Jugendkampagne «Echtes Leben» zeige deshalb Pro Juventute auf, dass das auf den ersten Blick perfekte Leben der anderen nicht der Realität entspreche. (whr/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Julio 19.01.2015 22:12
    Highlight Highlight diese app ist echt gut.schnell,einfach und informiert sofort.
  • Jack Sparrow 19.01.2015 21:27
    Highlight Highlight Facebook ist nicht gesund...
  • Benjmi 19.01.2015 21:04
    Highlight Highlight Markante Zunahme von Magersüchtigen...Interesannter Titel, ist doch gut wenn magersüchtige zunehmen;-)
  • Christian Denzler 19.01.2015 19:47
    Highlight Highlight Kein Wunder wenn von den Medien Frauen mit Oberschenkeln wie meine Unterarme als «normal» angepriesen und Frauen mit schönen Figuren als fett betitelt werden.

Das lukrative Geschäft mit der Gesundheit unserer Haustiere

Auch unsere Vierbeiner werden tendenziell immer älter. Dafür sorgt die immer besser werdende medizinische Versorgung der Haus- und Nutztiere. Einblicke in einen Milliardenmarkt.

Wenn es ums liebe Haustier geht, sind wir Schweizer ausgabefreudig – trotz verändertem Konsumverhalten, steigenden Krankenkassenprämien und starkem Franken. Gemäss offiziellen Statistiken geben wir über eine Milliarde Franken im Jahr für unsere Lieblinge aus.

Und wenn der Vierbeiner krank wird, dann sitzt das Portemonnaie besonders locker: Experten schätzen gegenüber watson, dass Haustiere hierzulande jedes Jahr Medikamente im Wert von 90 Millionen Franken schlucken – Tendenz steigend. Nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel