Good-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mutter bastelt Traumlandschaft für ihre Tochter – aus einem herzzerreissenden Grund 😍



Die kleine Erin Sadler ist fünf Jahre alt und hat den grössten Teil ihres Lebens im Krankenhaus verbracht. Das Mädchen aus der englischen Stadt Colchester leidet an schweren Nieren- und Lebererkrankungen. 

Die Fünfjährige und ihre Mutter wollten eigentlich an einer Hospizreise nach Lappland teilnehmen. Obwohl sich Erin unglaublich auf den Ausflug freute, musste dieser in letzter Minute abgeblasen werden. Das Mädchen war zu schwach, um die Reise anzutreten. 

Weil Mutter Helen Sadler wusste, wie enttäuscht ihre Tochter war, heckte sie einen Plan aus, um diese wieder aufzumuntern. In langwieriger Arbeit bastelte sie in Erins Zimmer eine winterliche Wunderlandschaft. Das glitzernde Mini-Lappland begeisterte nicht nur die kleine Erin, sondern auch ihre Pfleger.

(ohe)

Mit diesem Foto-Hack verblüffst du deine Freunde

abspielen

Video: watson/Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • elnino 18.12.2018 09:27
    Highlight Highlight Nicht wirklich good news, da das Mädchen sich im Sterben befindet...

    • Tomoko 18.12.2018 11:13
      Highlight Highlight "Good News" aus einem Hospiz ist wirklich ein wenig... verkehrt. Vor allem das Herzaugen-Emoji nach "herzzereissend"
    • chnobli1896 18.12.2018 13:11
      Highlight Highlight Ich denke die Good News beziehen sich darauf, dass die Kleine doch noch ihre Traumlandschaft sehen konnte. Immerhin eine nachgebaute Traumlandschaft.
  • lilie 18.12.2018 09:27
    Highlight Highlight Süss! 😊

    Nur der letzte Satz sieht irgendwie unfertig aus. 😉

Wau! Ikea lässt Strassenhunde rein – damit sie vor einem Sturm flüchten können

Buchstäblich ein Hundewetter erlebten die Sizilianer kürzlich in Catania. Ein schwerer Sturm trieb selbst die widerstandsfähigen Vierbeiner an ihre Grenzen, so dass sie von ihren Herrchen und Frauchen in Sicherheit gebracht werden mussten. Aber: In Catania gibt es Strassenhunde, viele Strassenhunde! 

Wo sollen die denn hin, wenn es stürmt? Die Mitarbeitenden des örtlichen Ikeas zeigten Herz! Kurzerhand liessen sie die Streuner in den Laden. 

Die Rettungsaktion begeisterte viele Kunden. …

Artikel lesen
Link zum Artikel