Good-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dem Dalai Lama sei Dank: In Delhi gibt es jetzt das Schulfach «Glück»



Die Kinder von Dehli haben ab nächster Woche ein ganz spezielles Schulfach: «Glück». Auch ganz speziell war die Person, die den Lehrplan vorstellte: der Dalai Lama.

Der Lehrplan sieht vor, dass alle Kinder von der Vorschule bis zur achten Klasse täglich 45 Minuten meditieren, spielen und diskutieren. Dadurch sollen die Kinder lernen achtsam aufeinander zu sein, mit Stress umzugehen und sich «angenehm» zu verhalten.

In der Mitteilung der Stadtverwaltung wurde auch der Dalai Lama zitiert. Demgemäss sagte er, Indien sei in der Lage, altes und modernes Wissen zu verbinden, um eine bessere Welt mit glücklichen, wissenden und gutherzigen Menschen zu schaffen. (fvo)

Auch auf Twitter äusserte sich der Dalai Lama

Die wohl süsseste Challenge im Internet

Play Icon

Video: watson/Angelina Graf

33 Male, als jemand sich ein Bier gönnte und kurz mal das Leben genoss

Das könnte dich auch interessieren:

So reagiert das Internet auf Trumps «Finnland-machts-besser»-Vergleich

Link to Article

«Red Dead Redemption 2» – eine riesige, wunderschöne Enttäuschung  

Link to Article

Wenn Teenager illegale Nackt-Selfies verschicken – das steckt dahinter

Link to Article

Was du über die Bauernfängerei «Initiative Q» wissen musst

Link to Article

Facebooks schmutziges Geheimnis – Zuckerberg und Co. behaupten, sie wussten von nichts

Link to Article

So wird Heidi Z'graggen von der Outsiderin zur Bundesrätin

Link to Article

Es ist Winterpause – auf diese 13 Dinge dürfen sich Amateur-Fussballer wieder freuen

Link to Article

Wer sind die SVP-Models, die für die Selbstbestimmungs-Initiative den Kopf hinhalten?

Link to Article

21 lustige Fails gegen die pure Verzweiflung am Arbeitsplatz

Link to Article

Berner Schreiner packt aus: So wurde ich zum SVP-Model

Link to Article

Jetzt legt sich Trump auch noch mit dem Militär an – mit unschönen Folgen

Link to Article

Trump ist sauer – und zwar so was von!

Link to Article

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link to Article

18 Tinder-Profile, die ein BISSCHEN zu ehrlich sind 😳

Link to Article

11 Momente, in denen das Karma sofort zurückgeschlagen hat

Link to Article

Jüngste Demokratin kommt im Kongress an – und wird sogleich kritisiert wegen ihres Outfits

Link to Article

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Fanta Diallo 06.07.2018 10:47
    Highlight Highlight 😢 (...das gehört noch zu meinem Kommentar dazu...)
    1 0 Melden
  • Fanta Diallo 06.07.2018 10:42
    Highlight Highlight Dieses Fach gibt es bei uns schon lange. Es heisst gemäß unserer Weltanschauung eifach Jus und Ökonomie.
    0 0 Melden
  • Hades69 06.07.2018 09:59
    Highlight Highlight Sehr gut! Uns wird alles Moegliche beigebracht, aber wie ich gluecklich bin, ueberhaupt das Them anzuschneiden, fehlt komplett. Weniger Kopfkino, mehr Bewusst-Sein.
    0 0 Melden
  • Masta Ace 06.07.2018 09:56
    Highlight Highlight Positive news! 👌🏼
    0 0 Melden

Polizei rettet Streuner-Hund – jetzt jagt «Cooper» Koks-Dealer

In der englischen Grafschaft Staffordshire ist der Hund Cooper schon fast eine Berühmtheit. 

Der Bullterrier macht seinen Job als Drogenspürhund so gut, dass ihn die Ordnungshüter der lokalen Polizei inzwischen in Schulen und auf Events mitnehmen, um so gegen das miese Image der Rasse zu kämpfen. Dies berichtet die «Huffpost.» 

Dabei sah es zu Beginn seines Lebens alles andere als toll aus für Bullterrier Cooper. Der heute zweijährige Vierbeiner lebte  als Streuner in der Gosse.

Eine …

Artikel lesen
Link to Article