Good-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Lovestory des Tages oder warum es sich lohnt, den Sitz im Flieger zu wechseln

09.07.18, 09:28 09.07.18, 09:53


«Letzte Nacht auf meinem Flug nach Hause fragten mein Freund und ich eine Frau, ob sie mit uns den Platz tauscht, damit wir nebeneinander sitzen können» mit diesem Satz beginnt die Flugzeug-Romanze.

Getauscht hat die Frau den Platz mit Rosey Blair aus Texas. Diese witzelte noch, dass sie mit dem Platzwechsel womöglich neben die Liebe ihres Lebens sitzen werde. Und siehe da: Wie Blair auf Twitter tausenden von begeisterten Usern berichtete, schien es zwischen der Frau und ihrem neuen Sitznachbar tatsächlich zu funken. 

Wir sassen nicht nebeneinander, also fragte ich die Frau neben uns, ob wir den Sitz wechseln konnten. Jetzt sitzt sie neben einem Typen und flirtet mit ihm. Beide schauen aus wie Fitnesstrainer und sie reden miteinander und lächeln sich an – und wir haben noch nicht einmal die Landebahn verlassen. Ich hoffe, dass sie sich verlieben!

Nachdem Blair begeistert feststellte, dass sich die Frau rege mit ihrem neuen Sitznachbar unterhält, macht sie ein Foto davon, wie sich beinahe deren Ellbogen berühren. Auch das lädt sie auf Twitter und berichtete weiter. 

Jetzt haben sie gerade begonnen darüber zu reden, was sie aus ihrem Leben noch machen wollen. Heirat, Kinder etc. Er sagt, er habe sich zu stark dem Sport gewidmet, um eine Beziehung zu haben. Das ist alles, was ich verstanden habe, sie reden so leise. 

Nach der Landung lässt Blair das Schicksal der beiden Turteltäubchen nicht los. Am Flughafen entdeckt sie die beiden dicht nebeneinander. Es scheint tatsächlich gefunkt zu haben.  

Sitze im Flugzeug zu wechseln, kann sich also lohnen. Wer weiss, ob man nicht die grosse Liebe trifft 😉. (ohe)

Apropos: Diese Dinge solltest du im Flieger besser NICHT tun

Die Zunge, die dein Haustier lieben wird

Video: watson/Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Fluchthelferin (72): «Ich nehme die Strafe absolut in Kauf»

Babys an der Macht

Frauen, die sich trennen, sind keine Opfer – verdammt!

Lo & Leduc geben Geheimkonzert auf der kleinen Bühne – und der Gurten dreht durch

Belauscht: Männer über «Bitches», «Brüste» und MDMA-Bowlen

40 Jugendliche wegen Serie «13 Reasons Why» in psychiatrischen Notfall eingeliefert

Plötzlich Frieden in Eritrea: «Bei den Flüchtlingen wird es nun knallhart ums Geld gehen»

Kaum ein Land hat weniger als die Schweiz – der grosse Sommerferien-Report

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • tomdance 09.07.2018 13:53
    Highlight Im Observer heisst es m.E. völlig zu Recht: "We’re all voyeurs. We’re all stalkers. The only difference is some of us still have the good sense to feel gross about the whole thing. The headlines are right in a sense, this could have been a fairytale romance. It just wasn’t our story to tell."

    Der Link dazu: http://observer.com/2018/07/live-tweeting-plane-bae-romance-two-strangers-flirting-creepy/
    3 0 Melden
  • grind 09.07.2018 12:19
    Highlight yeah, wer möchte nicht seine turteleien im internet vor millionenpublikum veröffentlicht wissen...
    37 1 Melden
  • who cares? 09.07.2018 10:32
    Highlight Karma😊 Gutes kommt zu Leuten, die gutes tun.
    7 13 Melden
  • Bienchen 09.07.2018 10:10
    Highlight Good news?
    Rosey Blair hat so viele Details und Fotos der beiden veröffentlicht, dass deren Social Media Accounts innert Kürze bekannt waren. Ausserdem verkündete sie im Laufe ihrer "Berichterstattung", die beiden seien gemeinsam auf die Toilette verschwunden.
    Auf die Frage hin, was dort geschah, meinte der Turteltäuberich später auf Twitter, ein Gentleman schweige dazu. Er sonnt sich in seinem neuen Ruhm.
    Die Turteltäubin hingegen musste wegen Belästigungen all ihre Social Media Accounts löschen.

    http://observer.com/2018/07/live-tweeting-plane-bae-romance-two-strangers-flirting-creepy/
    60 1 Melden

1947 nähte sie am Hochzeitskleid der Queen – nun bekam sie Blumen von der Royal Wedding

Als die damalige Prinzessin Elizabeth 1947 ihren Ehemann Philip, den Duke von Edinburgh, heiratete, war Pauline Clayton 19 Jahre alt. Als Angestellte des berühmten britischen Modedesigners Norman Hartnell erhielt sie mit drei anderen jungen Frauen den Auftrag, die Schleppe des Hochzeitskleids der späteren Queen Elizabeth II. zu besticken.

71 Jahre später, am vergangenen Samstag, heiratete Prinz Harry, der Enkel der Queen, die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle. Millionen von …

Artikel lesen