DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Graubünden: Unerwarteter Geldregen – SNB schenkt dem Kanton trotz krassem Verlust Millionen

12.01.2016, 04:14
    Graubünden
    AbonnierenAbonnieren
  • Nach der Aufgabe des Euro-Mindestkurses von 1.20 Franken Anfang 2015 musste die Schweizerische Nationalbank (SNB) bis Mitte Jahr einen grossen Verlust hinnehmen. Daher rechnete der Kanton nicht damit, Geld aus dem Ausschüttungsfonds zu erhalten, als er Mitte Jahr das Budget 2016 verabschiedete.
  • Umso überraschender nun: Graubünden erhält doch Geld aus dem Fons. 15,9 Millionen Franken, wie die «Südostschweiz» berichtet. Budgetiert hat der Kanton im laufenden Jahr ein Defizit von 48 Millionen Franken, das jetzt wohl um einiges geringer ausfällt. 
  • Die Ausschüttung kommt trotz eines Verlusts von 23 Milliarden Franken der Nationalbank zustande. Bund und Kantone erhalten eine Milliarde Franken weil die Ausschüttungsreserve der SNB mit 27,5 Milliarden den Verlust mehr als decken kann. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Rauszeit

8 Altstädte der Schweiz, die du dringend mal besuchen solltest

Was gibt es besseres als einen Städtetrip? Nichts, nada, niente! Die Reise muss aber nicht unbedingt ins Ausland führen. Es gibt auch aufregendes in der Schweiz zu sehen. Zum Beispiel Altstädte! Altstädte, bei denen dir hören und sehen vergeht es viel zu entdecken gibt und die es mit allen Altstädten dieser Welt aufnehmen können.

Folgende acht Orte solltest du unbedingt einmal kennen lernen:

Wie ging dieser Spruch nochmals ... Ahja: klein, aber oho! Haha. So würde ich die Stadt am Genfersee in …

Artikel lesen
Link zum Artikel