Graubünden
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Graubünden: Calanda-Wölfe sind noch einmal davon gekommen



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Graubünden lässt die Skigebiete offen – so begründet der Kanton seinen Entscheid

Nach dem Kanton Wallis und dem Kanton Bern lässt auch Graubünden die Skipisten offen. So erklären die Kantonsregierungen ihre Entscheide.

Die epidemiologische Lage im Kanton Graubünden ist angespannt. Trotz Restaurantschliessung konnte der R-Wert in den vergangenen Wochen nicht unter 1 gebracht werden. Dennoch will die Kantonsregierung die Skigebiete über Weihnachten offen halten. Dies gab sie am Montag bei einer Pressekonferenz bekannt.

Während in der Innerschweiz, im Kanton St.Gallen und auch im Kanton Glarus der Skibetrieb ruhen muss, kann das Festtagsgeschäft in Davos, Laax, Arosa und Co. beginnen.

>>> Coronavirus: …

Artikel lesen
Link zum Artikel