Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier rastet Quaid am Filmset völlig aus: «Don't fucking Dennis me!»



Dennis Quaid ist ein gestandener Schauspieler und schon lange im Showgeschäft, doch das Alter schützt den 61-Jährigen offenbar nicht vor Torheiten. Ein aktuelles YouTube-Video zeigt, wie der Texaner an einem Filmset vollkommen ausrastet.

Cast member Dennis Quaid and his wife Kimberly arrive at the premiere of the movie

Dennis Quaid und Ehefrau Kimberly. Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

«Ich spiele hier, und dieser Schwachkopf kommt an mein Set», ruft Quaid in Richtung eines Kollegen. «Ich kann nicht einen Satz herausbringen, da fängt der Schwachkopf an, in dein Ohr zu flüstern, und du schaust mir nicht mal mehr zu!» Der Angesprochene stammelt «Dennis ...», was den Schauspieler noch wütender macht: «Don't fucking Dennis me!»

Und weiter: «Ich mache hier meinen Job. Ich bin ein Profi und das ist das unprofessionellste Set, an dem ich je gewesen bin. DAS ist Pferdescheisse! Ich habe hier diese fucking Zombies, auf die ich schauen muss, ich habe einen Haufen Muschis, die mich anstarren und dieses fucking Baby. Das ist Müll!!!»

An welchem Set genau der Clip entstand, ist unklar. Quaid hatte zuletzt eine Rolle in dem Film «Truth» übernommen, der derzeit in der Post-Produktion ist. Gut denkbar ist aber auch, dass das Video ein Scherz ist. Wenn ja, werden uns Jimmy Kimmel, Jimmy Fallon und Co. sicher bald darüber aufklären.

(phi)

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Belogen und betrogen 

Topmodel Toni Garrn verlässt Leonardo DiCaprio, weil er angeblich ein untreues Schwein ist

Wie die Promi-Newsseite Usweekly von einem Insider weiss, sollen sich Hollywoodstar Leonardo DiCaprio und das deutsche «Victoria's Secret»-Model Toni Garrn nach über einem Jahr Beziehung getrennt haben. 

Schuld am Beziehungsaus sei natürlich der untreue Leo, der am vergangenen Wochenende mit etwa 20 Frauen an einer Party rumgemacht haben soll. 

Oder wollen wir lieber der Klatschzeitschrift Gala glauben? Bei denen ist aktuell zu lesen, dass Toni Garrn gerne Kinder mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel